Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutzschen macht eine Plus-Minus-Liste

Mutzschen macht eine Plus-Minus-Liste


Mutzschen. Der Anfang ist gemacht: Zur jüngsten Stadtratssitzung hat sich eine Arbeitsgruppe „Fusion" gebildet, der neben den Mutzschener Stadträten auch 13 Bürger und Bürgerinnen angehören.

.

Diese hatten sich auf einen im Mutzschener Amtsblatt veröffentlichten Aufruf zur Mitarbeit in der Arbeitsgruppe gemeldet. „Ich hätte in Anbetracht der Bedeutung des Themas zwar mit einer größeren Resonanz gerechnet, aber wären es 50 oder noch mehr gewesen, hätten wir eine Auswahl treffen müssen, die uns somit erspart geblieben ist", so Bürgermeister Carsten Graf. Zumal die 13 laut dem Gemeindeoberhaupt aus allen sozialen Schichten stammen und somit die Bürgerschaft repräsentativ vertreten würden. Ihre Aufgabe werde es in den kommenden Wochen und Monaten sein, gemeinsam mit den Gemeinderäten eine die beiden möglichen kommunalen Fusionspartner Grimma und Wermsdorf betreffende Plus-Minus-Liste aufzustellen. Diese wiederum solle die Grundlage für eine Bürgerversammlung bilden, die schließlich eine Voraussetzung für einen Bürgerentscheid darstelle. „Derzeit mag es ebenso viele Pro-Grimma- wie Pro-Wermsdorf-Stimmen geben, aber begründet sind diese nur in den allerwenigsten Fällen. Deshalb wollen wir vor einem möglichen Bürgerentscheid die Bürger mit möglichst vielen Informationen versorgen, damit sie eine gute Entscheidungsgrundlage haben, wenn sie in die Wahlkabine gehen.", erläutert Graf.

Den 13 Mutzschener Bürgern käme dabei die Funktion zu, die private Ebene in den zur Fusion hinführenden Prozess einzubringen. „Die Stadträte stecken ebenso wie ich bisweilen so tief in der Materie drin, dass es durchaus zu einer gewissen Betriebsblindheit führen kann. Da können uns die Bürgern mit ihrer Sichtweise auf die Dinge manches auch klarer sehen lassen", beschreibt der Kommunalchef seine Vorstellungen von der Arbeitsweise der Arbeitsgruppe. Die wird erstmals am 5. April zusammenkommen. „Dabei wird es vorrangig darum gehen, die Standpunkte abzuklären und sich über grundlegende Dinge auszutauschen", so Graf, der von weiteren Sitzungen im Zwei-Wochen-Rhythmus ausgeht. „Wenn es sehr gut laufen sollte, könnte ich mir vorstellen, dass wir noch vor der Sommerpause einen Termin für eine Bürgerversammlung hinbekommen", so Graf. Der Bürgermeister weist ausdrücklich darauf hin, dass es nicht Ziel der Arbeitsgruppe sei, den Bürgern den einen oder den anderen Fusionspartner schmackhaft zu machen. „Ziel ist es vielmehr zu prüfen, in welcher der beiden Kommunen Mutzschen zukünftig seine Wünsche und Bedürfnisse besser erfüllen kann", so Graf. Immerhin handelt es sich jetzt mittlerweile um den vierten Anlauf zu einer Fusion. Graf: „Sofern sich nicht die finanzielle Ausstattung Mutzschens entgegen aller Prognosen schlagartig verbessern sollte, wird es auch der letzte Versuch sein."

Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr