Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Mutzschener Familie gewinnt bei LVZ-Aktion Sommer im Sucher
Region Grimma Mutzschener Familie gewinnt bei LVZ-Aktion Sommer im Sucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 29.09.2017
Anzeige
Grimma/Mutzschen

Die Sieger stehen fest: Der Preis im Rahmen der LVZ-Urlaubsfoto-Aktion Sommer im Sucher geht nach Mutzschen. Stephanie März (30) hat für ihr Foto von der zweijährigen Leni auf ‚Möwenjagd’ am Strand von Trassenheide nach einstimmigem Jury-Entscheid den 75-Euro-Einkaufsgutschein für Galeria Kaufhof in Leipzig erhalten. Die späte Übergabe des Preises hat einen ganz einfachen Grund: Stephanie war mit Leni und ihrem Mann Daniel Zack (35) schon wieder im Urlaub. Und für die kleine Leni war es ein ganz besonderer: Zum ersten Mal in ihrem jungen Leben ging’s mit dem Flieger nach Mallorca. Nun sollte aber niemand denken, Familie Zack/März macht nur Urlaub. Während Daniel in Mutzschen eine eigene Kfz-Werkstatt betreibt, fährt Stephanie täglich in ihren Friseursalon nach Grimma. „Wir sind beruflich schon ganz schön eingebunden, nehmen uns nur zweimal im Jahr kurzzeitig raus“, meint die Preisträgerin. Einen weiteren freien Tag brauchen die drei nun allemal: Zum Umsetzen des Gutscheines in Leipzig. Da Klein-Leni die Möwen so mag, gibt es ja vielleicht obendrauf einen Zoobesuch.

An der LVZ-Foto-Aktion haben sich in diesem Jahr wiederum mehrere Hundert Leser beteiligt. Ihre Bildmotive waren so bunt und vielfältig, wie Urlaub nur sein kann. Herzlichen Dank allen, die mitgemacht haben! Eine Jury aus Bildjournalisten und Redakteuren der Leipziger Volkszeitung hat die jeweiligen Siegerfotos ausgewählt.

Von Andreas Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Mitarbeiterin des Jugendamtes in Borna verbreitete geschützte Sozialdaten per Whatsapp – ein klarer Verstoß gegen den Datenschutz. Die Staatsanwaltschaft hat die Schuldige ermittelt. Allerdings erweist sich die Bestrafung als schwierig. Nun will die Landkreisbehörde ein Bußgeldverfahren.

29.09.2017

Seit über einer Woche sind Rosmarie und Roland Angermann aus dem Grimmaer Ortsteil Kleinbothen von der Außenwelt praktisch abgekoppelt. Denn die Deutsche Telekom hat ihren Festnetzanschluss abgeschaltet, nach einer „typischen Falschberatung“, wie Pressesprecher Georg von Wagner einräumt. Indes ist das Paar in Sorge, denn der Mann ist ein Pflegefall.

29.09.2017

Einen Forstberuf erlernen, das kann man beim Staatsbetrieb Sachsenforst in acht Ausbildungsstätten im Freistaat. Jene in Colditz läuft den anderen regelmäßig den Rang ab – nicht nur was die Bewerberzahlen betrifft. Im Berufswettbewerb und bei Leistungsvergleichen bis hin zur Bundesebene wissen sich Colditzer Lehrlinge bestens in Szene zu setzen.

28.09.2017
Anzeige