Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutzschener Leuchtturm leuchtet im polnischen Bunzlau

Fotoausstellung Mutzschener Leuchtturm leuchtet im polnischen Bunzlau

Detlef Rohde stellt Fotos von der Entstehung des Mutzschener Leuchtturms im polnischen Bunzlau aus. Eine weitere Ausstellung mit Fotos von Kunsthäusern entlang der Via Regia ist geplant.

Auf großes Interesse stieß in Bunzlau die Ausstellung von Detlef Rohde zum Leuchtturm in Mutzschen.

Quelle: Detlef Rohde

Grimma/Bunzlau. Die Fotodokumentation „Der Leuchtturm von Mutzschen“ an der Via Regia von Detlef Rohde stieß auf großes Interesse im Kulturzentrum der polnischen Keramikmetropole Bunzlau. Mit 13 ausgewählten Fotos aus rund 1200 Aufnahmen dokumentiere der Hobbyfotograf die Entstehung des Mutzschener Leuchtturmes. Dieser wurde auf dem Mutzschener Marktplatz 2016 mit Hilfe des polnischen Künstlers Mateusz Grobelny gebaut. Für Ute Hartwig-Schulz, die von Prösitz aus die europäische Kulturstraße Via Regia für Sachsen aktiviert, war es fast ein Heimspiel. Nach etwas mehr als einem Jahr konnte sie mit Hilfe von Aufnahmen von Detlef Rohde das Projekt des Künstlergutes Prösitz in der Heimatstadt des Künstlers präsentieren. Bei der Vernissage war auch der polnische Künstler anwesend, der dieses Mal zum internationalen Keramikfestival keinen Freibrand inszenierte, da der Künstler kurz zuvor geheiratet hatte. Somit konnte mit der Ausstellung von Detlef Rohde zumindest optisch ein Ersatz für das Event gefunden werden. „In seiner Eröffnungsansprache hob der polnische Künstler, der auch zugleich der Vorsitzende des Keramikfestivals ist, hervor, dass es im Laufe der Jahre gelungen ist, die Stadt von der Bedeutung des Festivals zu überzeugen, da die Künstler aus aller Herren Ländern mit ihren Werken in der Stadt präsent sind und öffentlich arbeiten“, sagt Detlef Rohde. Für die Stadt sei das Festival ein reiner Glücksfall, da Boleslawiec (Bunzlau) ein echter Touristenmagnet über das ganze Jahr geworden sei.

Ute Hartwig-Schulz hob in ihrer Laudatio die besondere Bedeutung der Via Regia für Sachsen und Europa hervor. „Das Projekt bekommt in Sachsen nicht die Bedeutung von der Landespolitik, die es eigentlich verdient. Während Bundesländer wie Hessen und Thüringen daraus eine Marke entwickelt haben, ist es in Sachsen nur wenigen Behörden bekannt“, bedauert Ute Hartwig- Schulz. Sie freute sich, dass sie in Detlef Rohde einen Partner gefunden habe, um das Projekt bekannter zu machen. „Als nächstes ist geplant, die Künstlerhäuser entlang der Via Regia im Bild festzuhalten“, sagt Detlef Rohde. Allerdings müssten sich dafür einige Sponsoren finden.

Von Cornelia Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 12:47 Uhr

Stadtliga-Krösus bezwingt SV Lindenau 5:2 / Engelsdorfer 8:0-Kantersieg / KSC 184 bleibt Schlusslicht

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr