Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Toter aus der Mulde ist 19-Jähriger aus Zschadraß
Region Grimma Toter aus der Mulde ist 19-Jähriger aus Zschadraß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 26.10.2018
Im Uferbereich der Freiberger Mulde nahe dem Wasserkraftwerk Colditz wurde am Donnerstag eine Leiche entdeckt. Quelle: Frank Schmidt
Colditz

Bei dem Toten, der am Donnerstag in der Mulde bei Colditz gefunden wurde, handelt es sich um einen 19-jährigen Mann aus Zschadraß. „Nach einem Abgleich der Fingerabdrücke steht die Identität des verstorbenen Mannes fest“, heißt es aus der Polizeidirektion Leipzig.

Der junge Mann wurde bereits seit dem 30. September als vermisst gemeldet. Er befand sich zu diesem Zeitpunkt zur Behandlung in einer Fachklinik.

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst bargen am Donnerstag eine männliche Leiche aus der Zwickauer Mulde bei Colditz.

Verbrechen ist in Colditz ausgeschlossen

Ein Verbrechen schließt die Polizei nach jetzigem Ermittlungsstand aus. „Es gibt keine Anzeichen auf Gewalteinwirkung“, so Geyer weiter. Eine Straftat liege demnach nicht vor.

Die Leiche wurde in der Gerichtsmedizin in Leipzig untersucht. Der Tote habe schon starke Fäulniserscheinungen gezeigt, so Geyer. Vermutlich befand sich der Mann schon einige Zeit in der Mulde. Dies erschwerte eine die Arbeit der Gerichtsmediziner zusätzlich. Dennoch konnten ihm Fingerabdrücke abgenommen werden, die letztendlich zu seiner Identifizierung führten.

Ein Mitarbeiter der Wasserwerke in Colditz hatte die Leiche am Donnerstag nahe dem Kraftwerk gefunden. Er verständigte die Polizei. Der Fundort wurde daraufhin weiträumig abgesperrt, da Experten der Kriminaltechnik und Gerichtsmedizin zum Einsatz kamen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Nachmittagsstunden an. Polizei und Rettungsdienst bargen den leblosen Körper aus dem Wasser.

Von gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bündnis 90/Grüne kritisieren die Absicht des Landkreises, die Flüchtlingssozialarbeit neu zu vergeben. „Die Pläne bedeuten einen Kahlschlag der bisherigen Strukturen“, so Kreissprecher Alexander Schmidt

26.10.2018

Es sieht derzeit gut für die Wirtschaft im Landkreis Leipzig aus: Immer mehr Firmen fragen wegen Ansiedlungen an, alteingesessene Unternehmen wollen sich vergrößern. Problem ist häufig der fehlende Platz.

26.10.2018

Auf dem Friedhof im Grimmaer Ortsteil Mutzschen ist der Diebstahl von Grabschmuck kein Einzelfall. Erst jetzt wurden wieder mehrere Fälle bekannt. Die Kirchgemeinde sieht indes kaum eine Handhabe.

26.10.2018