Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Nachwuchs füllt zwei Klassen in Colditz
Region Grimma Nachwuchs füllt zwei Klassen in Colditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 19.05.2015
Konzentriert: Künftige Schulkinder probieren sich in Colditz aus. Quelle: Andreas Röse
Anzeige
Colditz

"Bei uns backen immer die Mamis der Viertklässler die Kuchen. Und davon gibt es in diesem Schuljahr zwei Jahrgänge, letztes Jahr war es nur einer." Die Schulleiterin selbst konnte den Trubel auf dem Außengelände kaum wahrnehmen. "Ich war fast nur im Sekretariat gebunden", sagte Knoll. "Ein Großteil der Besucher waren Familien der künftigen Schulanfänger. 40 Anmeldungen haben wir bislang entgegengenommen", freut sich Knoll über den anhaltenden Trend.

Die künftigen Erstklässler durften ihre Bildungsstätte am Sonnabend ausführlich begutachten. Die Grundschule Colditz präsentierte sich mit allen Angeboten des Schulalltags. Vorgestellt wurden die verschiedenen Lehr- und Lernmittel wie zum Beispiel die interaktiven Tafeln. Außerdem wurden in den Klassenräumen die Ganztagsangebote veranschaulicht. Die Colditzer Grundschule bietet unter anderem eine Computer AG, eine Keramik- sowie Holzwerkstatt und künstlerisches Gestalten an. Den Besuch der künftigen Erstklässler nutzten die beiden Horteinrichtungen von Diakonie und Volkssolidarität ebenfalls, um auf sich aufmerksam zu machen.

Für die sportliche Betätigung sorgten die Fußballer vom HFC Colditz, die eine Torwand bereitstellten. Die musikalische Umrahmung gestaltete die Musikschule Fröhlich, die mit ihren Stücken begeisterte. Die Schulleiterin würdigte alle Mitstreiter für den gelungenen Vormittag. "Alle Kollegen, Eltern und Partner haben viel mitgeholfen. Für diese Hilfe möchte ich mich bedanken", sagte Knoll. Robin Seidler

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.10.2013

Seidler, Robin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein großer Spielzeugbagger stand genauso auf der Wunschliste wie kräftige Farben für die Gruppenräume und Platz zum Toben. Die Bilder, die jetzt eingemauert in der Bodenplatte ruhen, zeigten grüne Wiesen und die strahlende Sonne am Himmel.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_27888]Das Kreischen eines Schwingschleifers hallt über die Muldewiesen in Höfgen. Die massiven Holzmöbel aus dem Biergarten bekommen einen neuen Schliff.

19.05.2015

Noch sind im Landkreis keine aktuellen Grippe-Fälle bekannt, doch das kann sich bald ändern. "Die größte Gefahr einer Ansteckung mit echter Virusgrippe besteht in der kalten Jahreszeit zwischen Oktober und März", erklärt Diplommedizinerin Petra Janich vom Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig auf LVZ-Nachfrage.

19.05.2015
Anzeige