Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Natürliche Schönheit: Leipziger Malerin stellt Bilder in der Rathausgalerie Grimma aus

Vernissage Natürliche Schönheit: Leipziger Malerin stellt Bilder in der Rathausgalerie Grimma aus

Eine neue Ausstellung ist seit Sonnabend in der Rathausgalerie Grimma zu sehen: Die Leipziger Künstlerin Uta Kehrer zeigt Bilder aus der Natur. Am liebsten malt sie unter freiem Himmel und genießt die magischen Momente in der Natur. Das Talent zum Malen hat sie von ihrem Großvater.

Die Leipziger Malerin Uta Kehrer (re.) stellt in der Grimmaer Rathausgalerie aus – überwiegend Motive aus der Natur.

Quelle: René Beuckert

Grimma. Eine Ausstellung der Leipziger Malerin Uta Kehrer ist seit Sonnabend in der Grimmaer Rathausgalerie zu sehen. Ihre Motive spiegeln überwiegend die Natur wieder, erläuterte der Vorsitzende des Förderkreises für Kunst und Kultur, Peter Schäfer, in der Vernissage. Er lobte zugleich die Vielfalt der Galerie, in der Werke unterschiedlichster Formen und Farben ihren Platz finden.

Der Ehemann von Uta Kehrer ließ es sich nicht nehmen, zu den ausgestellten Bildern eine kleine Einführung zu geben. „Meist bin ich beim Malen in der Natur mit dabei und greife auch selber zu den Stiften.“ Es sei vor allem die Atmosphäre, die beim Malen mit einfließe, oft aber auch imaginelle Erscheinungen, weil die Natur auf einfache Weise nicht fassbar sei. Kehrers Bilder spiegeln den Augenblick der Natur wider, in der sie entstanden sind. Dabei entstehe ebenso eine Verbindung zur Natur, sagt der Leipziger über die Arbeiten seiner Frau. Auch Peter Schäfer findet: „Es ist besonders der Blick auf die kleinen Details, die das Gesamtwerk ausmachen“.

„Ich bin immer wieder von der Schönheit der Natur fasziniert, aus der sich für mich die Leidenschaft zum Malen entwickelte“, sagt Uta Kehrer über ihre Arbeiten. Sie sei ein Naturtalent, das bereits im Kindergarten und in der Schule durch ihre Bilder Aufmerksamkeit hervorrief. Der Großvater habe auch gemalt, doch daran erinnere sie sich kaum noch. Auch wenn ihr das Malen in die Wiege gelegt wurde, benötigte sie trotzdem Fleiß und Ausdauer, ihren eigenen Stil zu entwickeln. „Ich habe an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig studiert, um meine Kenntnisse zu erweitern“, erklärt die diplomierte Künstlerin. Danach folgte ein weiteres Studium. „Für mich war es schon wichtig, mit einer weitereren Ausbildung etwas vollkommener zu werden“, ergänzt sie.

Uta Kehrer ist ein naturverbundener Mensch. Darum ist es für sie wichtig, die Natur in ihrer Ursprünglichkeit zu erhalten. „Unberührte Natur findet man in unseren Breiten kaum noch“, bedauert sie. Heute sei der Alttag durch Hektik geprägt und kaum einer nehme sich noch Zeit, die natürliche Schönheit der Umgebung zu betrachten. Sie suche deshalb die malerisch reizvollen Stellen in der Natur, die ihre Schönheit durch Unberührtheit zeigen.

Berührung mit Grimma habe die Leipzigerin Uta Kehrer durch ihre Urgroßmutter, die einst hier Gartenland besaß. „Als Kind bin ich oft hier gewesen und habe gute Erinnerungen daran“, erinnert sich die Künstlerin.

Von René Beuckert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr