Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Naturhindernis startklar: Kinderreitfest auf Böhlschen Wiesen in Grimma
Region Grimma Naturhindernis startklar: Kinderreitfest auf Böhlschen Wiesen in Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 29.08.2015
Hindernis im Test: Annett Rost springt mit ihrem Pferd über ein Naturhindernis. Festorganisatoren und Helfer kontrollieren das acht Hektar große Gelände. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

Eingeläutet wird die Veranstaltung mit der Pferdenacht am Freitagabend. Ab 18.30 Uhr beginnt der Lampionumzug ab der Grundmühle mit dem Spielmannszug Mutzschen und der Polizeireiterstaffel. Nach einer Runde mit der Kutsche über das große Veranstaltungsgelände eröffnet ab 19 Uhr die Schirmherrin und Amtsleiterin, Jana Kutscher, mit Martin Luther und Katharina von Bora das Fest. Denn das Kinderreitfest findet im Rahmen des Festivals der Reformation in Grimma statt. Danach können sich die Zuschauer auf Vorführungen der Polizeireiterstaffel sowie von Kindern und Jugendlichen freuen, die bereits die ersten Prüfungen unter anderem im Voltigieren ablegen oder Schaubilder zeigen. Eines der Bilder wird ebenfalls dem Festival der Reformation gewidmet sein. Auch wird Familie Wentzlaff Gespanne vorführen. Erwartet werden für dieses Jahr über 200 Kinder und Jugendliche von fünf bis 18 Jahren. Der Sonnabend beginnt ab 8 Uhr mit einem gesunden Frühstück für alle Teilnehmer, die ihre Kräfte im Dressur-, Spring-, Führzügel-, Longenreiten- und Gelände-Wettbewerben oder im Voltigieren und der Vielseitigkeit messen. Erstmalig wird dieses Jahr auch ein Vierkampf stattfinden. Dazu gehören Schwimmen und Laufen. Das Schwimmen findet am Freitag in der Halle statt. "Aus diesem Grunde wird die Schwimmhalle für den öffentlichen Badebetrieb von 17 bis 18.30 Uhr nicht nutzbar sein", sagt Jana Kutscher von der Stadtverwaltung Grimma. Der Lauf findet im Anschluss im Seumepark statt. Das Dressur- und Springreiten erfolgt am Sonnabend. "Aufgrund der Teilnehmerzahl müssen einige Wettkämpfe parallel ausgetragen werden", so Tino Kießig vom Verein. "Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen eine Plattform zu geben, ihr Können öffentlich zu präsentieren", so Mario Rost, Mitinitiator des Festes. Den Rahmen bilden zahlreiche Präsentationen von Vereinen, die für die ganze Familie ein buntes Programm vorbereitet haben. Auf Grund des Festes wird der Grundmühlenweg am Wochenende für Pkw gesperrt. Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl neben dem Festgelände und auf der vorbereiteten Wiesenfläche zur Verfügung. "Ohne die Mithilfe von vielen fleißigen Helfern wäre jedoch das Kinderreitfest in Grimma nicht möglich", so Rost. Dazu gehören unter anderem die landwirtschaftlichen Unternehmungen aber auch Einzelpersonen, die das Gelände auf Vordermann bringen, beim Bau der Naturhindernisse helfen oder auch das notwendige Wettkampfmaterial auf die Böhlschen Wiesen bringen. "Wenn alle zusammenarbeiten, kann sich der Pferdesport in Grimma weiter entwickeln", so Mario Rost. Dabei hat er im Blick, dass solche Namen wie Philipp Schober, Michael Kölz, Michael Fritsch und Holger Wulschner künftig nicht nur das Kinderreitfest unterstützen, sondern das eines Tages Wettkämpfe in Grimma starten, an denen die Koryphäen im Pferdesport selbst an den Start gehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.08.2015
Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Wir wollen Brücken bauen zwischen den Flüchtlingen und der Bevölkerung", sagt Stadträtin Heike Barthel von der Bürgerinitiative Naunhof. Gemeinsam mit 19 weiteren Gründungsmitgliedern rief sie am Montagabend im Stadtgut den Verein Vielfalt-Leben-Naunhof ins Leben.

28.08.2015

Colditz/Commichau. Nach Colditz feiert in diesem Jahr nun auch sein kleiner Ortsteil Commichau das 750-jährige Bestehen. Und wie dort, so ist auch in dem Dörfchen nicht genau verbürgt, wann es entstanden ist.

27.08.2015

Oldtimertreffen gibt es mittlerweile auch im Muldental recht viele an der Zahl. So attraktiv für das Publikum wie das Brandiser, das am Sonnabend zum 14. Mal auf dem Markt stattfand, sind jedoch nur die Allerwenigsten.

26.08.2015
Anzeige