Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhof: Spielzeug aus einer anderen Zeit

Naunhof: Spielzeug aus einer anderen Zeit

Aus einer weit zurückliegenden Zeit scheinen sie zu stammen, jene Puppenstuben, die seit Sonntag im Rahmen der letzten Sonderausstellung in diesem Jahr im Naunhofer Turmuhrenmuseum präsentiert werden.

Voriger Artikel
Trebsener Garage wird zum Weihnachtsmarkt
Nächster Artikel
Warten auf grünes Licht in Threna

Spielzeug aus einer anderen Zeit: Im Naunhofer Turmuhrenmuseum werden aktuell historische Puppenstuben ausgestellt.

Quelle: Roger Dietze

Naunhof. Und Anette Lahl, die die Stücke in den vergangenen Jahren zusammengetragen hat, kann diesen Eindruck bestätigen.

"Bei meiner jüngsten Ausstellung in Borsdorf haben vor allem die Mütter und Großmütter Interesse gezeigt, während lediglich ein Kind mit einer Puppenstube gespielt hat", bedauert die Borsdorfer Osteopathin. "Man benötigt Fantasie beim Spiel mit der Puppenstube, und daran mangelt es vielen Kindern heute in Anbetracht der Fülle an elektrischen Spielsachen." So hat es die 47-Jährige zumindest beobachtet.

In ihrer Kindheit sei die Puppenstube noch das Spielzeug schlechthin für Mädchen gewesen. "Meine erste hat meine Großmutter im Versteigerungshaus in der Großen Fleischergasse in Leipzig für zehn Mark der DDR ersteigert", erinnert sich Lahl, die das gute Stück später an die Tochter weiterreichte, die es ihrerseits an ihr Kind weitergab. So blieb das Thema Puppenstube auch bei Anette Lahl stets präsent und ging, wie sie es ausrückt, schleichend in eine Sammelleidenschaft über. Eine Leidenschaft, die sich indes nicht im Erwerb der historischen Stücke schwerpunktmäßig in den Maßstäben 1:8 und 1:10 erschöpft. "Ich renoviere, tapeziere und gestalte einerseits alte Puppenstuben um und baue sie andererseits auch neu", erklärt sie. Dies setze regelmäßige Besuche von Flohmärkten und des Internet-Auktionshauses Ebay voraus, während die elektrische Ausstattung für die Miniaturwohnstuben im Fachhandel erhältlich sei.

Im Naunhofer Turmuhrenmuseum wird aktuell lediglich eine recht kleine Auswahl der reichlich 50 Stücke umfassenden Sammlung gezeigt, deren quantitative Entwicklung derzeit laut Anette Lahl stagniert. "Mir fehlt schlicht und einfach der nötige Platz. Allein wenn mir ein schönes Stück angeboten wird, kann ich nicht Nein sagen", so die Borsdorferin, für die die Beschäftigung mit ihrer Sammlung nach eigener Aussage einem Schwelgen in Kindheitserinnerungen gleichkomme.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.12.2013
Dietze, Roger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.07.2017 - 05:20 Uhr

Alemannia-Fußballer spielen auch kommende Saison in der Kreisoberliga.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr