Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhof: Trägerschaft der Oase 26 endet dieses Jahr

Naunhof: Trägerschaft der Oase 26 endet dieses Jahr

Die Volkssolidarität Leipziger Land/Muldental wird ab dem kommenden Jahr nicht mehr Träger des Naunhofer Kinder- und Jugendhauses Oase 26 (KJH) sein. Darüber informierte Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) die Abgeordneten zur jüngsten Stadtratssitzung.

Voriger Artikel
Helfer in der Not sind unverzichtbar
Nächster Artikel
Ortschaftsrat will Ursachenforschung zur Naunhofer Finanzmisere

Noch offen: Wenn sich das Tor des Kinder- und Jugendhauses Oase 26 nicht schließen soll, muss ein neuer Träger her. Gespräche laufen.

Quelle: Roger Dietze

Naunhof. Die Aufhebung der Trägerschaft sei, wie Zocher betonte, im beiderseitigen Einverständnis erfolgt.

Ein neuer Betreiber wäre zwar noch nicht gefunden, man stehe jedoch in Kontakt mit der Kindervereinigung Leipzig. "Wir suchen für die Oase einen Träger, der präventive Jugendarbeit besser zu leisten in der Lage ist als die Volkssolidarität", erklärte Zocher. Ausdrücklich betonte er, dass der Trägerwechsel nichts mit der Person der KJH-Leiterin Katharina Schwarz zu tun habe. "Sie hat alles super im Griff. Sollte es die Möglichkeit geben, dass sie vom neuen Träger übernommen wird, hätten wir keine Probleme damit."

Ziel der städtischen Bemühungen sei es, einen Träger zu finden, der bei identischen finanziellen Rahmenbedingungen den Anforderungen im Bezug auf das KJH besser gerecht werde. Er müsse entsprechende Erfahrungen im präventiven Bereich besitzen und über das entsprechende Knowhow verfügen.

Man strebe eine "komplexe Lösung" für das KJH an, bei der alle Räumlichkeiten der Einrichtung einer Nutzung zugeführt werden. "Idealerweise lassen sich die Schulsozialarbeit an der Mittelschule und die Oase in ein und dieselbe Hand legen, um damit Synergieeffekte erreichen zu können", so der Bürgermeister.

Der Trägerwechsel fällt in eine Zeit, in der grundlegende Veränderungen in der Kinder- und Jugendarbeit ihre Schatten voraus werfen. Die im kommenden Jahr in Kraft tretende neue Jugendhilfeplanung des Landkreises sieht unter anderem vor, dass Jugendclubs und ähnliche Einrichtungen nach Möglichkeit nur noch bedarfsweise Öffnungszeiten bereithalten sollen und dass die fünf Jugendclubs im Sozialraum Partheland enger miteinander kooperieren sollen.

Wie Katharina Schwarz gegenüber den Stadträten ausführte, sei es trotz intensiver Bemühungen nicht gelungen, Kinder und Jugendliche der Altersgruppe zehn bis 18 Jahre in nennenswerter Zahl an die Oase zu binden. Eine Altersgruppe, auf die auch die neue Jugendhilfeplanung ziele. "Zum Kommunizieren muss in der heutigen Zeit kein Kind mehr das Haus verlassen, zudem binden Hort, schulische Ganztagsangebote und Vereinsaktivitäten viel Zeit", so Schwarz.

Im Ergebnis suchten überwiegend Heranwachsende bis junge Männer im Alter zwischen 18 und 35 Jahren die Oase auf, auch wenn sie nicht der Zielgruppe angehören würden. "Mit dieser Generation ist ein Kinder- und Jugendhaus überfordert, sie bedürfen vielmehr alternativer sozialpädagogischer Angebote", erklärte die Leiterin der Einrichtung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.06.2013

Dietze, Roger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr