Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhof: Zocher will Dienst am 1. April antreten

Naunhof: Zocher will Dienst am 1. April antreten

Die Rechtsaufsicht des Landkreises Leipzig hat die Gültigkeit der Bürgermeisternachwahl am 3. Februar und der Neuwahl am 17. Februar festgestellt. Nach Angaben des Landratsamtes wurde der entsprechende Bescheid gestern erstellt.

Voriger Artikel
"Dann wäre die Kuh tot"
Nächster Artikel
Explosion überm Spielzeug-Depot

Volker Zocher

Quelle: Archiv

Naunhof. "Damit hat die Stadt Naunhof nach einer bewegten Zeit wieder einen Bürgermeister", hieß es in der Mitteilung aus Borna.

Der neu gewählte Volker Zocher (parteilos) könne nach Ablauf der einmonatigen Rechtsmittelfrist das Amt antreten. Möglich sei aber auch, dass die Stadt Naunhof vorab auf die Einlegung des Rechtsmittels verzichte, um die Bestandskraft und damit den Amtsantritt des gewählten Bürgermeisters schneller zu erreichen. Inwieweit die Stadt davon Gebrauch mache, liege in ihrem Ermessen, so das Landratsamt.

In Naunhof gibt es zu den Abläufen bereits konkrete Pläne. "Volker Zocher hat mir heute mitgeteilt, dass er das Amt des Bürgermeisters der Stadt Naunhof am 01.04.2013 übernehmen werde", erklärte Amtsverweser Karsten Rottstädt gestern. Der Stadtrat werde Zocher am 27. März anlässlich seiner planmäßigen Sitzung vereidigen. "Herr Zocher tritt dann seinen Dienst als Bürgermeister am 01.04.2013 an", so Rottstädt. Schon jetzt allerdings werde er von ihm als Amtsverweser laufend über die Verwaltungsgeschäfte informiert, so dass er über die anstehenden Aufgabe bereits bestens im Bilde sei.

Die vom Kandidaten Carsten Graf und von UWV-Ratsherr Sylvio Mahla angestrengten Verfahren vor dem Verwaltungsgericht (VG) Leipzig wegen der Absage der im September 2012 geplanten Wahl laufen weiter. Ein Verhandlungstermin sei allerdings noch nicht angesetzt, erklärte VG-Sprecherin Susanne Eichhorn-Gast gestern. Einfluss auf die Gültigkeit der jetzigen Wahl haben die Verfahren laut Landratsamt nicht.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.03.2013

Heinrich Lillie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr