Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhof bittet um Unterstützung für Kartoffelfest

Naunhof bittet um Unterstützung für Kartoffelfest

Das Rahmenprogramm für das 23. Kartoffelfest vom 30. August bis 1. September steht. "Änderungen in Details gibt es zwar immer bis zum letzten Tag", sagt Anja Gaitzsch von der Naunhofer KulturWerkStadt.

Voriger Artikel
Blauer Bruch in Altenhain gesperrt
Nächster Artikel
Geburtstagslesung im Steinbruch

So lecker können Erdäpfel aussehen: 2011 präsentierten Elke Schuhmann (r.) und Bärbel Hildebrandt Kartoffelcarpaccio und Kartoffel-Parmesan-Soufflé.

Quelle: Roger Dietze

Naunhof. Im Großen und Ganzen sei der Ablauf aber gesichert.

"Mit dem relativ geringen Budget für ein solches Fest können wir allerdings keine großen Sprünge machen, räumt sie ein. "Wir sind immer auf Sponsoren angewiesen, Gespräche laufen momentan." Am liebsten wäre ihr, wenn sich ein Hauptsponsor wie beim Raiba-Nightcup finden würde. "Sein Name ließe sich ähnlich würdigen", bietet sie an. Das größte Fest im Naunhofer Kulturjahr könnte also durchaus nach einem Unternehmen benannt werden, wenn dieses die entsprechenden Mittel beisteuert. Dann dürfte es vielleicht auch mit einem Feuerwerk klappen, für das momentan noch das Geld fehlt.

"Trotzdem haben wir für alle Generationen etwas dabei", versichert Gaitzsch. Acht Schausteller werden ihre Fahrgeschäfte aufbauen, darunter mit dem Tropical Trip und dem Musikexpress zwei größere. 30 Geschäftstreibende und zwei Vereine gestalten die Händler- und Schlemmermeile.

Erstmals wird nach den Worten Gaitzschs voraussichtlich der Bürgermeister das Fest eröffnen, wozu sein Vorgänger nicht bereit gewesen sei. Für den ersten Abend ist DJ Marcel von der Showkiste Leipzig gebucht, der im Vorjahr die 400 Besucher im Festzelt in seinen Bann gezogen hatte. Gaitzsch: "Das war ein würdiger Auftakt, an dem wir festhalten wollten."

In gewohnter Weise soll am zweiten Tag der Bürgerschützenkönig der Stadt ermittelt werden. Gesucht wird nach dem besten Kartoffelgericht und dem ausgefallensten Gericht. Jeder kann ohne Anmeldung ein Essen mitbringen. Neu wird aber die Bewertung sein. Bislang hat die Jury die Gerichte gekostet und sich Notizen gemacht, nun wird sie diese nach einer Zehn-Punkte-Skala nach Aussehen, Geschmack und anderen Kriterien beurteilen. Das soll eine objektivere Bewertung möglich machen. Nichtsdestotrotz erhält jeder Teilnehmer einen Preis.

Domenic Röder, Maren Susok, Patricia Kapalla und Pauline Gläß, die sich bei den Teenage Star Talent Shows einen Namen gemacht haben, werden ein buntes Nachmittagsprogramm gestalten. Die Naunhofer Theatergruppe zeigt das Stück "Aschenputtel". Nach einem Lampionumzug über eine neue Route soll der Abend rockig ausklingen.

Am Sonntag möchte der Schulhort beizeiten die Gäste mit Gesang, Instrumentalstücken, Tanz und Rezitationen zum Festgelände locken. Im Gegenzug kommen die Jüngsten bei Clown Atze und seiner Biene auf ihre Kosten. Frauen aus Naunhof gestalten eine Modenschau. Und nach langer Zeit präsentiert sich wieder die Musik- und Tanzschule Katharina Freystein.

Was wäre das Fest ohne die Kartoffelwettbewerbe?! Wer glaubt, die größte einheimische Knolle, den größten blauen Schweden oder Exoten geerntet zu haben, sollte das Exemplar bis zum Fest gut lagern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.07.2013

Pfeifer, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr