Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhof erwägt Klage gegen Wahlabsage

Naunhof erwägt Klage gegen Wahlabsage

Gegen die Entscheidung des Landratsamtes, die Wahl in Naunhof abzusagen, erwägt die Stadt rechtliche Schritte. „Das wird wahrscheinlich auf eine Klage hinauslaufen", sagte gestern Amtsverweser Jörg-Dietmar Funke der LVZ.

Naunhof. „Ich möchte durch Anwälte in einem Grundsatzurteil geklärt wissen, was jemand innerhalb des Wahlkampfes sagen darf."

Zunächst hat Funke am Freitagnachmittag nach Rücksprache mit dem Anwalt der Kommune einen Widerspruch ans Landratsamt geschickt. „Er bezieht sich auf die Absage der Bürgermeisterwahlen und den damit entstandenen Aufwand für die Stadt Naunhof", erläuterte Funke. Auf Anraten des Anwalts habe dieses Schreiben noch vor den auf gestern angesetzten Wahlen abgeschickt werden müssen. Es enthalte noch keine schriftliche Begründung für den Widerspruch. Diese solle später nachgereicht werden.

Den Eingang von Funkes Widerspruch bestätigte Landrat Gerhard Gey. Er werde in dieser Woche bearbeitet. Ihn wundere zwar, dass die Entscheidung der Kreisbehörde nicht respektiert würde. „Aber wenn die Stadt einer anderen Auffassung ist, muss sie die Sache auf dem Rechtsweg klären lassen", sagte er.

Er selbst, so Gey, habe sich bewusst zurückgehalten. „Bei der Absage der Wahl handelte es sich um eine Entscheidung der Rechtsaufsicht, die der Erste Beigeordnete, Wolfgang Klinger, unterschrieben hat", erklärte Gey weiter. Persönlich teile er aber die Meinung der Rechtsaufsicht im Landratsamt, die besage: Es ist unzulässig, wenn sich jemand mit Namen und Amtsbezeichnung per Statement in einen Wettbewerb einschaltet und damit einen Bewerber bewertet, der sich in derselben Gemeinde für das Amt des Bürgermeisters zur Wahl stellt. „Ich wüsste nicht, dass so etwas schon einmal geschehen ist." Er, Gey, hätte für den CDU-Kandidaten Hermann Kinne Wahlwerbung betreiben können, habe dies aber aus eben diesen Neutralitätsgründen abgelehnt.

Wie berichtet, hatte die Rechtsaufsicht beanstandet, dass auf einem Flyer der stellvertretende Bürgermeister von Naunhof, Uwe Kulisch, und drei Ortsvorsteher für den Kandidaten Carsten Graf warben. Amtsverweser Jörg-Dietmar Funke sieht darin keine Rechtsverletzung, weil es sich seiner Meinung nach bei diesen Personen um ehrenamtlich Tätige handle. Seine Befürchtung: „Der Bürger fragt sich, ob wir alle verrückt geworden sind." Durch den Wahlflyer sei niemand zu Schaden gekommen, habe niemand Vor- oder Nachteile gehabt.

Die nun erforderliche Nachwahl will Funke entgegen ersten Überlegungen aus der Vorweihnachtszeit heraushalten. Er plädiert dafür, sie in den Januar zu verlegen.

Frank Pfeifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr