Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Naunhofer Bahnhof erhält eine Brücke
Region Grimma Naunhofer Bahnhof erhält eine Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 19.05.2015
Konturen werden erkennbar: Die Fundamente für die neue Fußgängerbrücke wurden inzwischen gegossen. Quelle: Roger Dietze

Hintergrund der Arbeiten bildet die Installierung des Elektronisches Stellwerks (ESTW) Muldental durch die DB Netz AG. In diesem Zusammenhang wird unter anderem der Bahnhof umgestaltet. Wichtig für Reisende: Vom 15. Oktober bis 27. November wird der Streckenabschnitt Beucha-Leisnig voll gesperrt. In diesem Zeitraum wird laut Auskunft der Bahn-Pressestelle die Stellwerkstechnik so umgerüstet, dass diese an das ESTW Muldental angeschlossen werden kann.

Gleichzeitig werde ein neuer Außenbahnsteig sowie eine Fußgängerbrücke errichtet. Weiterhin ist es laut der Deutschen Bahn erforderlich, die drei Bahnübergänge in der Wurzener Straße, der Großsteinberger Straße und der Waldstraße umzubauen und mit modernster Technik auszustatten (die LVZ berichtete). Als positiver Nebeneffekt dieser Investition werde sich die Wartezeit an den Bahnübergängen sowohl für Autofahrer wie auch für Fußgänger verringern.

Für die Bahn-Kunden werde während der Sperrung zwischen Beucha und Leisnig Schienenersatzverkehr eingerichtet. Mit dem Umbau des Bahnhofs Beucha soll das Projekt ESTW Muldental im kommenden Jahr zu einem Abschluss gebracht werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2013

Dietze, Roger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie haben regelmäßig im guten Glauben ihr Trinkwasser bezahlt. Dennoch wurde den Bewohnern von reichlich 30 Gebäuden in Colditz diese Woche angedroht, dass ihnen am Montag der Hahn abgedreht wird.

19.05.2015

Die Uhr tickt. Bis Ende des Monats muss die Stadt ein gültiges Haushaltskonsolidierungskonzept im Landratsamt vorlegen. Momentan sieht es nicht so aus, dass diese Frist gehalten werden könnte.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_27792]Naunhof. "Wohnen am Wasser" heißt ein Projekt, das demnächst dem Bereich südwestlich des Grillensees ein neues Aussehen verleihen soll.

19.05.2015
Anzeige