Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhofer Fußballer auf Nachwuchssuche

Naunhofer Fußballer auf Nachwuchssuche

Nachwuchsfußballer sucht der Sportverein Naunhof 90. Mit einer großangelegten Plakataktion unter anderem in Schulen, Kindertagesstätten und Supermärkten hofft er, Kinder und Jugendliche für sich gewinnen zu können.

Voriger Artikel
Landratsamt erteilt Auflagen an Otterwisch
Nächster Artikel
Muldental: Fast 40 000 Tote im Straßenverkehr

Gute Bedingungen: Die Naunhofer G-Jugend im Herbst unter den Augen von Trainer Sebastian Seibt in der Naunhofer Clade.

Quelle: Privat

Naunhof. Auf diese Weise, so Trainer Jens Beulich, soll die Stärke des SV gehalten werden.

Mit acht Nachwuchs-Mannschaften für Fünf- bis 18-Jährige stehen die Kicker zwar ganz gut da. "Wir laufen aber Gefahr, dass Substanz verlorengeht", so Beulich. "Das wollen wir vermeiden." Das Problem sei, Kinder für den Sport zu begeistern. "Es ist heute leichter, einen Nintendo-Club zu gründen als ein Sportteam."

Prioritäten haben sich verschoben, das ist dem Trainer klar, hat er doch selbst einen Sohn, der in der C-Jugend spielt, auch wenn er im Naunhofer Gymnasium voll eingespannt ist. "Ganztagsschulen, hohe Lernanforderungen, da bleibt nur wenig Zeit für die Freizeit", sagt der 44-Jährige. Außerdem würden heute mehr Sportarten angeboten als früher, auf die sich die Interessierten verteilen können. Nicht zuletzt fordern die geburtenschwachen Jahrgänge ihren Tribut.

Trotz dieser ungünstigen Ausgangslage will der SV Kinder und Jugendliche für sich begeistern und wirbt mit seinen qualitativ guten Trainingsbedingungen. "Wir haben in der Clade einen Rasenplatz und einen Kunstrasenplatz, der zu den besten in Sachsen zählt. Dazu kommt der Schlossturmplatz", erklärt Beulich. "Im Winter gehen wir in die Parthelandhalle oder die Hallen der Ober- und der Grundschule."

Schwellenängste, so der Trainer, solle niemand haben. "Man muss keine Erfahrung mitbringen, sondern nur den Willen und Spaß am Sport", versichert er. Auch Schweinsteiger habe von Null an begonnen. Bewusst sollte sich aber jeder sein, dass es sich um einen Mannschaftssport handelt, bei dem es darum geht, sich einzuordnen. Ziel sei es, Kinder im Sport zu fördern und im Wettkampf zu fordern. Besondere Erfolgserlebnisse seien da möglich. Beulich: "Wir hatten im Nachwuchsbereich schon Mannschaften, die sich an internationalen Turnieren beteiligt haben."

Über Interessierte in allen Altersklassen und Niveaustufen würde sich der SV freuen. Wer einmal reinschnuppern will, kann sich unverbindlich ausprobieren, ohne gleich Mitglied werden zu müssen. Zweimal pro Woche wird trainiert. Die entsprechenden Daten und Telefonnummern der Ansprechpartner finden sich im Internet auf der Homepage des Vereins unter dem Stichwort Nachwuchs. Frank Pfeifer

@www.svnaunhof1920.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.02.2014
Pfeifer, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr