Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Naunhofer Gymnasiasten unterstützen Schulprojekt in Kenia mit 643 Euro
Region Grimma Naunhofer Gymnasiasten unterstützen Schulprojekt in Kenia mit 643 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 04.07.2016
Jens Beulich moderierte die Versteigerung am Freien Gymnasium Naunhof, die 653 Euro für ein Schulprojekt in Kenia erbrachte. Quelle: Foto: Thomas Kube
Anzeige
Naunhof

Bevor in den Sommerferien alle ihrer Wege gingen, hatten das Freie Gymnasium Naunhof und sein Förderverein die Eltern der Schüler zu einer großen Party eingeladen. Neben den Auftritten der Schulband und einigen Tanzdarbietungen gab es eine Versteigerung von bildnerischen Kunstwerken. Alles zugunsten der New White House Academy in Kenia, mit der die Naunhofer seit kurzer Zeit eine Schulpartnerschaft pflegen. Der Erlös soll es den afrikanischen Lehrern ermöglichen, nötige Schul- und Unterrichtsmittel zu kaufen. Auf die Idee kamen die Parthestädter durch die Udo-Lindenberg-Stiftung, die besagte Academy im vorigen Schuljahr finanziell unterstützt hatte.

Jens Beulich, dessen Sohn am Freien Gymnasium unterrichtet wird, moderierte die Versteigerung. Er hat einen persönlichen Kontakt zum Marketingmanager von Udo Lindenberg und wurde dadurch auf das Projekt in Kenia aufmerksam. Unterstützung fand er in Kunstlehrerin Claudia Behzad. „Wir haben die Bilder nicht speziell für diese Versteigerung gemalt. Die Schülerarbeiten sind das Ergebnis unseres Kunstunterrichtes der Klassen fünf bis neun“, erklärte sie. „Ich habe die Aktion aber auch genutzt, um die Mädchen und Jungen interkulturell zu fördern. Schließlich liegt Kenia weit weg von Deutschland. Doch mit dem Malen der Bilder, der Versteigerung und dem Erlös kann man auch eine gedankliche Brücke schlagen.“ Neben den 71 Kinderzeichnungen aus den besagten Klassenstufen wurden neun von den Schülern angefertigte Fotos zur Versteigerung angeboten. Darüber hinaus drei echte Konzertfotos – von Profis spendiert – sowie ein gezeichnetes Udo-Lindenberg-Porträt. Die anwesenden Eltern und Lehrer boten fleißig mit, so dass am Ende die stolze Summe von 653 Euro zusammen kam. Außerdem erbrachte das Speisen- und Getränkebuffet Spenden in Höhe von 84 Euro.

Von Thomas Kube

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die wohl älteste Zahnarztpraxis der Welt gehört zu den neuesten Exponaten des Dentalhistorischen Museums in Zschadraß (Stadt Colditz) bei Leipzig. Mehr als 500.000 Ausstellungsobjekte hat der leidenschaftliche Sammler Andreas Haesler bislang zusammengetragen.

04.07.2016

Auf einem hohen Niveau lag mit 170 ausgestellten Jungtieren die Züchter-Beteiligung bei der 27. Altenhainer Jungtierschau. Fußball und Rassekaninchen – diese beiden grundsätzlich wenig miteinander gemein habenden Dinge bilden in Altenhain traditionell eine Einheit. Gründe dafür gibt es gleich zwei.

04.07.2016

Die lange Nacht der Dorfkirchen im Leipziger Land hatte dieses Jahr keinen leichten Stand. Denn parallel zu der zum zehnten Mal stattfindenden Veranstaltung gab es im südwestfranzösischen Bordeaux eine lange Fußballnacht. Die blieb hinsichtlich des Besucheraufkommens bei der Kirchen-Nacht nicht folgenlos – zumindest in Albrechtshain.

04.07.2016
Anzeige