Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Naunhofer Oberschule erhält neue Fenster
Region Grimma Naunhofer Oberschule erhält neue Fenster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 19.05.2015

"Mit viel Kraft und unter Ausschöpfung aller Fördermittel ist es uns gelungen, dieses Vorhaben, das schon lange auf der Agenda steht, wenigstens zum Teil anzugehen", erklärte Bürgermeister Volker Zocher (parteilos).

Größter Posten sind die Fenster auf der Straßenseite, die - bis auf die Kellerfenster - ausgewechselt werden sollen. Sie schlagen laut Steffen Klömich vom Bauamt samt Einbau mit 252 000 Euro zu Buche, wovon allerdings 40 Prozent der Freistaat über das Programm für schulische Infrastruktur trage. Andererseits müssten noch Fassaden- und Malerarbeiten hinzugerechnet werden, die sich durch den Austausch erforderlich machen würden. Und in der Summe sei der Gerüstbau noch nicht inbegriffen. Gerechnet werde deshalb mit einem Gesamtvolumen von 341 000 Euro.

Die Fenster werden weiß sein und aus Kunststoff bestehen. In ihren unteren Bereichen ist eine Festverglasung vorgesehen, damit die Kinder nicht hinausstürzen können. Darüber befinden sich die zu öffnenden Flügel.

Viel preiswerter kommt die Kommune auf der anderen Gebäudeseite weg, wo die Kellerfenster erneuert werden sollen. Dafür erhält sie zu 100 Prozent Fördermittel aus dem Fluthilfetopf.

Als unverständlich bezeichnete es Dietrich Wielgosch, der als berufener Bürger dem Ausschuss angehört, dass die jetzigen Fenster eine Lebenszeit von nur reichlich zehn Jahren gehabt hätten. "Die Garantie ist zwar abgelaufen, man könnte aber die Schäden an ihnen als verdeckten Mangel erklären und Regress einfordern", schlug er vor. Dafür müsse in Zeiten der Haushaltskonsolidierung ein teures Sachverständigengutachten erstellt werden, gab Zocher zu bedenken. Und Klömich fügte an, es sei nicht einmal klar, ob die Firma, die für die Fenster zuständig war, überhaupt noch existiert. "Wir haben sie nach meinem Dafürhalten schon einmal angeschrieben, aber keine Antwort erhalten", sagte er, war sich aber nicht ganz sicher. Wielgosch drängte darauf, weitere Nachforschungen anzustellen, was Zocher zusagte.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2014
Pfeifer, Frank

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

16 Grad Wassertemperatur. Wer sich am heutigen Sonnabend zur Saisoneröffnung des Naunhofer Waldbads ins kühle Nass stürzen will, braucht eine dicke Haut. "Wir machen aber auf alle Fälle um 10 Uhr auf", verspricht Schwimmmeisterin Kristine Eggers.

19.05.2015

Der Standort in Rivalität zu jenem in Colditz, der gute Ruf im Gegensatz zum schlechten Gebäudezustand: Die Oberschule Böhlen lieferte in den vergangenen Jahren immer wieder Gesprächsstoff und löste zum Teil heftige Debatten aus.

19.05.2015

Runde Geburtstage werden im Altenpflegeheim "Charlotte Winkler" oft gefeiert - die der Bewohner. Heute jedoch steht ein ganz besonderer an, die Einrichtung als solche wird 20. Mit geladenen Gästen wird dieser Anlass gebührend gewürdigt, in einem Festgottesdienst, am Büfett und bei Besichtigungen des Hauses, dessen Geschichte viel weiter zurückreicht.

19.05.2015
Anzeige