Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Naunhofs Stadtrat Walter Fritzsche stirbt im Alter von 71 Jahren

Ein Leben für zwei Leidenschaften Naunhofs Stadtrat Walter Fritzsche stirbt im Alter von 71 Jahren

Trauer in Naunhof: Im Alter von 71 Jahren verstarb nach einer schweren Lungenkrankheit Walter Fritzsche am Dienstag im Grimmaer Krankenhaus. Er war seit 1994 Stadtrat in Naunhof, lebte für zwei Leidenschaften: die Kommune und das Holz.

Walter Fritzsche starb am Dienstag nach langer Krankheit.
 

Quelle: Andreas Röse

Naunhof.  Im Alter von 71 Jahren verstarb nach einer schweren Lungenkrankheit Walter Fritzsche am Dienstag im Grimmaer Krankenhaus. Er war seit 1994 Stadtrat in Naunhof und damit der Abgeordnete, der das Mandat am längsten seit dem Mauerfall ausübte. Seine Leidenschaften gehörten der Kommune und dem Holz. Er hinterlässt seine Ehefrau Annelies, zwei Kinder, sieben Enkel und einen Urenkel.

1967 hatte er den Meisterbrief erhalten, ein Jahr später die elterliche Tischlerei in der Langen Straße übernommen, die er 2012 als modernen Tischler- und Glasereibetrieb seinem Sohn Jörg übergab. Über viele Jahre hinweg war er Obermeister der Innung Holzhandwerk Muldental, stellvertretender Kreishandwerksmeister und Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft im Landkreis Leipzig. Zwei Mal organisierte er das Landesinnungstreffen in seiner Heimatstadt, die er liebte.

Ehrenamtlich wirkte Walter Fritzsche in den Fördervereinen der Feuerwehr und des Freien Gymnasiums sowie im Männerchor mit. Auf politischer Ebene setzte er im Stadtrat seinen Sachverstand dafür ein, das Erscheinungsbild von Naunhof wesentlich zu verbessern. „Seine Stimme hatte Gewicht, er war ein sachlicher Mensch“, sagt sein Wegbegleiter in der FDP, Joachim Burchert. „Er kämpfte für die Entstehung und den Erhalt unseres Gymnasiums.“ Soweit es seine Kräfte erlaubten, beteiligte er sich noch an den Sitzungen des Stadtrats. Bis zuletzt ließ er sich am Krankenbett über die Geschicke der Kommune informieren.

Die FDP verlor mit Walter Fritzsche den Vorsitzenden ihrer Ortsgruppe. „Ich habe ihn und seine ruhige, sachliche Art sehr geschätzt“, sagt die Kreischefin der Liberalen, Anja Jonas. „Er war immer lösungsorientiert, konnte Menschen mit konträren Ansichten zusammenbringen. Seine Meinung war mir sehr wichtig.“

Die Trauerfeier für Walter Fritzsche ist für den 12. Mai in der evangelischen Stadtkirche Naunhof angesetzt. Sie beginnt 13.30 Uhr.

Von Frank Pfeifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

25.05.2017 - 14:52 Uhr

Die Dahlener bezwingen den Seriensieger nach Verlängerung und Elfmeterschießen letztlich mit 6:4.

mehr
  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr