Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Kita für Großbardau: Ministerin Köpping übergibt Förderbescheid

Förderung Neue Kita für Großbardau: Ministerin Köpping übergibt Förderbescheid

Dem Bau der neuen Kindertagesstätte „Parthenzwerge“ in Großbardau steht nichts mehr im Wege. Sachsens Gleichstellungs- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) übergibt persönlich im Grimmaer Ortsteil den Förderbescheid und die Zusage für 1,6 Millionen Euro aus der Kasse des Freistaates Sachsen.

Für den Kita-Neubau in Großbardau gibt es Geld aus der Landeskasse Sachsens.

Quelle: dpa

Grimma/Grossbardau. Dem Bau der neuen Kindertagesstätte „Parthenzwerge“ in Großbardau steht nichts mehr im Wege. Am Mittwoch, 13. September, kommt Sachsens Gleichstellungs- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) in den Grimmaer Ortsteil und übergibt Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) den Fördermittelbescheid in Höhe von rund 1,6 Millionen Euro. Insgesamt kostet der Ersatzbau etwa 2,3 Millionen Euro, die Stadt Grimma muss einen Eigenanteil von 560 000 Euro aufbringen. Das neue Gebäude auf dem ehemaligen MTS-Gelände in Großbardau ersetzt den alten Flachbau in der Alte Salzstraße. Er entspricht längst nicht mehr den baulichen Anforderungen zur sicheren Betreuung von Kindern und hat nur eine befristete Betriebserlaubnis. Eine Sanierung des Altbaus ist nicht sinnvoll, wie die Ministerin am Mittwoch mit eigenen Augen sehen wird. Im März hatte Grimmas Stadtrat den Bau- und Finanzierungsbeschluss für die neue Kita gefasst. 2018 soll die Einweihung gefeiert werden.

Der Freistaat Sachsen steuert das Geld aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“ bei. Mit insgesamt 800 Millionen Euro ist es das größte Investitionsprogramm in die kommunale Infrastruktur seit 1990 und wurde im Dezember 2015 aufgelegt.

Von Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

23.02.2018 - 08:25 Uhr

Kreisliga B (West): Wiedereinsteiger Narsdorf/Breitenborn II legt starke Hinserie hin

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr