Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Naunhofer Oase ab Ende August

Neue Naunhofer Oase ab Ende August

Einige Verzögerungen gibt es bei der Sanierung des vor einem Jahr vom Hochwasser geschädigten Jugendclubs Oase. Das Haus sollte ursprünglich im Frühsommer neu in Betrieb genommen werden.

Voriger Artikel
Neue Broschüre über Klingas Kulturgeschichte
Nächster Artikel
Handlungsbedarf an den Naunhofer Seen

Umgestaltung: Sven Kühne von der Naunhofer Tischlerei Fritzsche setzte gestern einen Teil des ehemaligen zweiflügligen Tores zum Oase-Heizungsraum zu. Dort wird seine Firma die neue Tür einbauen.

Quelle: Andreas Röse

Naunhof. Gestern nannte Bauamtsleiter Thomas Hertel Ende August als Fertigstellungstermin.

"Es kamen einige Arbeiten hinzu, die wir anfangs nicht geplant hatten", sagte er auf Anfrage. So sei beispielsweise im hinteren Bereich des Gebäudes die gesamte Elektrik erneuert worden. Jetzt wäre aber dort ein Ende abzusehen. In einer Woche soll dieser Bauabschnitt abgeschlossen sein.

Nach dem Abbruch einiger Wände und Holzverkleidungen steht der Trockenbau. Der Fußboden ist gefliest. Lediglich einige Lampen, Steckdosen und Schalter sind noch anzuklemmen. Dann muss der Maler durch die Räume.

Im Anschluss können alle Möbel und sonstigen erhaltenswerten Utensilien, die derzeit im vorderen Bereich aufgestapelt sind, nach hinten umgelagert werden, um Platz für die Renovierung der anderen Gebäudehälfte zu schaffen. Dort soll laut Hertel alles schneller gehen, denn es seien nur in geringem Umfang Elektroarbeiten auszuführen, bevor der Maler ans Werk geht.

Im Außenbereich steht der Hochwasserschutz. Nach drei Seiten hin wurde das Grundstück mit Mauern und Wällen umgeben, die es nach Expertenmeinung vor Fluten schützen, die - statistisch gesehen - alle 100 Jahre auftreten. "Für die höchsten Stände der Parthe, die wir im Juni 2013 und August 2002 hatten, hätten sie gereicht", erklärte Hertel. Da das gesicherte Areal zwar dem Fluss Ausbreitungsflächen nimmt, aber relativ klein sei, dürfte die Umgrenzung im Hochwasserfall laut Bauamtsleiter keinen wesentlichen Einfluss auf die Höhe des Parthe-Pegels in anderen Gegenden haben. Die Mauern sollen noch mit Stabgitterzäunen versehen werden, um Einbrecher abzuhalten. Die Rückwand des Hauses, an der ein Anbau abgerissen worden war, muss noch verputzt und gemalert werden.

Einige Veränderungen am Außengelände will der neue Clubleiter Jan Hochheim von der Kindervereinigung Leipzig vornehmen. Er führt mit interessierten Mädchen und Jungen weiterhin Gespräche über deren Vorstellungen. So sollen beispielsweise die Graffiti an einer Mauer im Eingangsbereich durch eine Malerei ersetzt werden, die eine Landschaft zeigt. "Passend dazu sind vor diesem künftigen Bild schon drei Obstbäume gesetzt worden", sagte Hochheim. Ziel sei es außerdem, eine Pumptrack-Strecke für Mountainbikes zu schaffen. Im Innern des Hauses soll unter anderem der ehemalige Band-Raum in einen Tanzraum umgewandelt werden.

Die Sanierung, die in Händen der Stadt liegt, kostet rund 115 000 Euro. Das Geld erhält Naunhof komplett als Fluthilfe von Bund und Land. Der Träger der Einrichtung, die Kindervereinigung Leipzig, übernimmt die Elektroinstallation sowie die Ausstattung mit Möbeln und hat dafür Fördermittel akquiriert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.06.2014
Pfeifer, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:45 Uhr

Spitzenspiel in der Kreisliga B (West). Neukirchen setzt in der Staffel A (West) zum Überholvorgang an.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr