Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Neues Klingaer Haus steht hoch im Kurs
Region Grimma Neues Klingaer Haus steht hoch im Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 19.05.2015

"Die Auslastung ist ausgesprochen gut. Wir sind positiv überrascht", freut sich Parthensteins Bürgermeister Jürgen Kretschel (parteilos). "Mit solch einer Resonanz haben wir trotz allem Optimismus nicht gerechnet." Damit bestätigt sich sichtbar, dass das langjährige Bemühen vor allem der Klingaer Vertreter im Parthensteiner Gemeinderat auf fruchtbaren Boden gefallen ist. Chronische Skeptiker und Gegner der doch immensen Investition, die das Neubauvorhaben zuletzt noch als "Feierhalle für den Faschingsverein" herabwürdigen wollten, werden nach Argumenten nun auch von den Fakten eines Besseren belehrt.

"Das neue Dorfgemeinschaftszentrum wird sehr gut angenommen", bestätigt Simone Belaschki aus der Verwaltung. "Der Terminkalender für das Haus ist in 2014 bereits zur Hälfte gefüllt." Von Montag bis Donnerstag dominieren sportliche Aktivitäten: Gymnastik- und Rückenschul-Angebote von Vereinen und Physiotherapie-Praxen laufen in dem modernen Neubau genauso wie Zumba-Kurse. Klingas Volkschor und die Veranstaltungen des Rentnertreffs folgen. Auch an den Wochenenden ist inzwischen eine rechtzeitige Reservierung gefragt: Private Familienfeiern, wie Hochzeiten oder Geburtstagsjubiläen, und Vereinsveranstaltungen, wie die der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Klinga, wechseln einander ab. Tanzschulen nutzen die 330 Quadratmeter massiven Eichenholzparketts inzwischen für Abschlussbälle, Unternehmen, wie die Sparkasse Muldental, für firmeninterne Veranstaltungen.

Für alle Bereiche bietet der funktionale und zugleich variable Neubau optimale Bedingungen. "Der große Veranstaltungssaal kann durch eine mobile Trennwand in kleinere Flächen geteilt werden. Diese können einzeln gebucht werden", informiert Parthensteins Gemeindeoberhaupt. "Optional kann dazu der Barbereich mit der vollwertig ausgestatteten Küche hinzugebucht werden." Bei gutem Wetter locken zudem die gestaltete Terrasse mit Grillplatz und ein kleiner Kinderspielplatz.

An einer Nutzung interessierte Firmen, Vereine oder Familien können sich zu den Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung in Großsteinberg an Simone Belaschki unter Telefon 034293/ 5 22 12 wenden. Vorab lässt sich eine Besichtigung der Räume organisieren.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.02.2014
Saupe, Ralf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Untersuchungsausschuss fordert die Naunhofer CDU-Stadtratsfraktion. Nach Ansicht der Abgeordneten Gabriele Wegel soll sich das Gremium mit Ungereimtheiten der Vergangenheit befassen.

19.05.2015

"Die Firma war die erste, die sich auf unserem Gewerbegebiet ansiedelte", erklärte der Mutzschener Ortsvorsteher Carsten Graf. Seitdem sei sie stetig gewachsen und habe Verbindungen zur Region geknüpft.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_30769]Muldental. Seit 20 Jahren zählt die Fachgruppe Falkenhain Verkehrsopfer. Sie kam in dieser Zeit auf eine Zahl von fast 40 000. Es handelt sich um Tiere.

19.05.2015
Anzeige