Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Oberer Bahnhof unter Dampf: Viele Schaulustige wollen historische Lok sehen
Region Grimma Oberer Bahnhof unter Dampf: Viele Schaulustige wollen historische Lok sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 02.04.2018
Osterüberraschung in Grimma: Diese Schnellzug-Dampflok aus dem Lockschuppen der Museumsbahn „Bahnnostalgie Muldental“ war am Sonnabend für viele Neugierige ein besonderer Hingucker. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

„So viele Menschen haben schon lange nicht mehr hier am Bahnsteig gestanden“, war sich Wolfgang Richter sicher. Er war nur einer von sehr vielen Neugierigen, die am Ostersamstag eine gute alte Dampflok durch Grimma schnaufen sehen wollten. Die „Bahnnostalgie Muldental“ als Veranstalter machte den Eisenbahnfreunden eine besondere Osterüberraschung, die sich nicht verstecken musste. Es war die Schnellzug-Dampflok 03 2155, welche allerdings gemächlich von Süden kommend auf Gleis 1 im Obereren Bahnhof von Grimma einfuhr.

Genügend Zeit also für alle, das Wunderwerk der Eisenbahntechnik zu bestaunen und zu fotografieren. „Ich könnte jetzt nicht die technischen Daten der Dampflok auflisten, weil ich die nicht kenne. Muss ich aber auch nicht, denn ich bin ja nur gekommen, weil so eine Dampflok mich an meine Kindheit erinnert, in der ich oft mit der Eisenbahn zu meinen Großeltern ins Vogtland gefahren bin“, plauderte Hannelore Schubert aus alten Zeiten.

Wer diese Dampflok verpasst hat, sollte sich den 5. Mai und 6. Oktober im Kalender vormerken, dann wird erneut eine Dampflok aus dem Schuppen der Museumsbahn durch Grimma rollen.

Wer dagegen auf das zweite Eisenbahn-Osterei hoffte, die Pendelfahrten mit dem Doppelstock-Triebwagen BR 670 zwischen Trebsen und Brandis, wurde enttäuscht. Die sagte der Veranstalter auf seiner Homepage kurzfristig ab. Wegen zu geringer Teilnehmerzahlen und damit aus Kostengründen, wurde mitgeteilt.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Statt auf kühler Freiluftbühne in Nimbschen spielte das Jugendblasorchester Grimma im Soziokulturellen Zentrum. Zahlreiche Gäste erlebten ein rundum gelungenes Osterkonzert. Und vor und hinter den Kulissen wirkten einige fleißige Helfer vom Förderverein.

02.04.2018

Die Stadt Grimma hat wieder eine Marktsatzung. Der Stadtrat stimmte jetzt dem zwölf Paragrafen umfassenden Papier ebenso zu wie der Entgeltordnung für die Händler. Indes kam die Befürchtung auf, ob das zarte Pflänzchen Frischemarkt durch das nunmehrige Erheben von Standgebühren nicht gleich wieder welkt.

05.04.2018

186 Tiere sind beim 18. Wettkrähen in Köllmichen angetreten. Einige gefiederte Teilnehmer schwiegen einfach. Doch die Sieger in den drei Wertungen Urzwerge, Zwerghähne und große Hähne waren nicht zu überhören. Egon, ein federfüßiger Zwerghahn, überflügelte alle – mit stolzen 166 Krählauten pro Stunde.

31.03.2018
Anzeige