Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Oberschule Grimma im Fußballfieber vor der Europameisterschaft
Region Grimma Oberschule Grimma im Fußballfieber vor der Europameisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 01.06.2016
Im Schulclub der Oberschule Am Wallgraben in Grimma dreht sich in den nächsten Wochen anlässlich der Fußball-EM alles um das runde Leder. Auch Tom, Marius und Nick ( von links) beteiligen sich dann am Tippspiel des Monats um die begehrten Wanderpokale. Quelle: Foto: Thomas Kube
Anzeige
Grimma

Bundestrainer Joachim Löw gab am Dienstag sein finales Aufgebot für die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft in Frankreich vom 10. Juni bis 10. Juli bekannt. Mit Spannung wurde das Ergebnis auch in der Oberschule in Grimma verfolgt. Denn EM-Stimmung herrscht auch am Wallgraben. Am 20. Juni startet die Schulclub-Fußball-Europameisterschaft.

Daran nehmen die fünften bis neunten Klassen teil. „Jede Klasse kann zwei Teams mit je sechs Spielern stellen“, erläutert der Initiator, Schulclubleiter Silko Stein (39), kurz Steini genannt, die Regeln. So werden sechs Teams pro Klassenstufe um die begehrten Pokale kämpfen. Im Vorfeld konnte sich jedes Team ein Land aussuchen, das an der Europameisterschaft teilnimmt. In der Klassenstufe 7 vertritt die 7a Deutschland und Polen. Bei der Klassenstufe 6 konnte sich die 6a Deutschland und Portugal sichern, bei der Klassenstufe 5 vertritt ein Team der 5c Deutschland und ein anderes Ungarn. „Die Mannschaft aus Deutschland war sehr gefragt. Wer sich zuerst meldete, konnte sich das Team aussuchen“, erklärt der 39-Jährige.

Michelle Lindner gehört zu den Mädchen, die an der Schulclub-Fußball-EM teilnehmen. „Ich spiele beim FC Grimma und beim RB Leipzig“, erzählt die 13-Jährige. Seit sie fünf Jahre alt ist, brennt sie für Fußball. „Ich bin Stürmerin. Es gibt nichts besseres, als zu dribbeln und auf das Tor zu schießen“, sagt die Siebentklässlerin. Auch Richard Chowaniec (13) nimmt an der Schulclub-EM teil. „Seit ich vier bin, spiele ich Fußball. Als Mittelfeldspieler trainiere ich beim SV Hohnstädt“, erzählt er. Er drückt genauso wie seine Klassenkameradin Deutschland die Daumen, damit sie den Pokal holen.

„Während der Europameisterschaften legen wir Listen aus, auf denen die Schüler ankreuzen können, wie die einzelnen Spiele ausgehen“, sagt der Schulclubleiter, der auf die Tipplisten zeigt, die derzeit für die Bundesliga an der Tafel hängen. Denn auch er ist vom Fußballvirus infiziert. Das ist kein Wunder, denn er trainiert die C-Jugend in Hohnstädt und seine beiden Jungs, Lukas (6) und Dominik (13), spielen beim SV Hohnstädt beziehungsweise beim FC Grimma. „Wir sind eine sportliche Familie. Meine Frau Kasia spielte in der Bundesliga Volleyball und nimmt jetzt mit dem VV Grimma an Spielen in der Sachsenliga teil“, erzählt Steini. So ist es auch selbstverständlich, dass er ständig Wettkämpfe im Schulclub organisiert, ob es sich dabei nun um ein Tischtennis- oder ein Tischkicker-Turnier handelt.

Er selbst trainiert auch seit zwei Jahren die Jungs der Schulsportförderklasse im Fußball an der Oberschule in Grimma. „Dabei unterstützt mich Lutz Weyde, der die G-Jugend des FC Grimma unter seinen Fittichen hat“, sagt der Schulclubleiter. Mit ihm gemeinsam wird er auch die Schulclub-EM auf dem Sportplatz in Grimma pfeifen. „Natürlich treten die Teams in selbstgestalteten T-Shirts und mit Fahnen oder Bannern je nach Land auf. Diejenigen, die nicht mitspielen, feuern ihre Teams kräftig an“, freut er sich schon jetzt auf die Wettkämpfe. Doch bis es soweit ist, werden die Teams nicht nur Kickerfußball spielen, sondern auch trainieren müssen.

Von Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im eskalierenden Streit zwischen Stadtratsmehrheit und Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) zieht ein Abgeordneter die Reißleine. Michael Pöhland (Freie Wählervereinigung Fuchshain) will zurücktreten, er erhebt schwere Vorwürfe gegen die Verwaltung. Ein brisanter Satz Zochers, in interner Runde gesprochen, sorgt zudem für Zündstoff.

01.06.2016

Im Justizstreit um eine Baumfällaktion hat Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger eine geringere Geldstrafe erreicht. Das Landgericht Leipzig entschied in zweiter Instanz, dass der Stadtchef knapp 8000 Euro zahlen muss. Das Amtsgericht Grimma hatte Berger voriges Jahr zur Zahlung von 10.150 Euro verurteilt.

31.05.2016

So klein waren Borna, Wurzen und Co. noch nie: Mit der sogenannten Tiltshift-Fotografie verwandelt sich die Welt in eine Modelleisenbahn-Landschaft. Die LVZ hat der Region rund um Leipzig jetzt einen neuen Look verpasst. Mit ein paar Kniffen kann jeder aus Motiven, die aus der Vogelperspektive aufgenommen sind, eine Miniaturwelt schaffen.

18.08.2016
Anzeige