Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Öffentliche Brotprüfung in Borna und Grimma
Region Grimma Öffentliche Brotprüfung in Borna und Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 07.10.2018
Brotprüfer Michael Isensee, Diana Rasenberger von der Volks- und Raiffeisenbank Muldental und Ingo Schöne, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft (von links) bei einer Brotprüfung. Quelle: Klaus Peschel
Borna/Grimma

Damit unser täglich Brot auch tatsächlich schmeckt, gibt es regelmäßig Qualitätsprüfungen der Bäckerinnung Landkreis Leipzig/Nordsachsen. So auch am 9., 18. und 19. Oktober in Borna, Grimma und Torgau, wie Ingo Schöne, seines Zeichens Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Landkreis Leipzig/Nordsachsen, mitteilt. Dann testet Bäckermeister Michael Isensee vom Institut für Qualitätssicherung von Backwaren Brote, Brötchen und Stolle.

Es geht nicht nur um den Geschmack

Sächsisches Brot ist gut gesäuert und kräftig gesalzen. Bei der öffentlichen Brotprüfung, zu der die Bäckerinnung alljährlich einlädt, geht es allerdings nicht nur um den Geschmack, sondern auch um Form und Aussehen sowie Oberflächen- und Krusteneigenschaften. Bewertet werden zudem Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität der Backwaren sowie der Geruch.

Besucher sind willkommen

Die erste Brotprüfung erfolgt am Dienstag im Beratungscenter der Leipziger Volksbank in der Bornaer Bahnhofstraße, während die Backwaren am 18. Oktober in der Volks- und Raiffeisenbank am Grimmaer Markt unter die Lupe genommen werden. Am 19. Oktober sind die Prüfer im Beratungscenter der Leipziger Volksbank in der Torgauer Kurstraße. Die Prüfungen, bei denen Besucher willkommen sind, erfolgen jeweils in der Zeit von 9 bis 14 Uhr.

Prädikate für die Backwaren

Die Backprodukte werden mit Prädikaten bewertet. Betriebe, die dreimal hintereinander ein „Sehr gut“ erhalten“, finden Erwähnung im Gourmetmagazin „Feinschmecker“.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie geht es weiter mit der Einführung der Biotonne? Die zuständige Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig gibt dazu weitere Details bekannt und reagiert auf Kritik aus der Bevölkerung.

06.10.2018

Der Naunhofer Stadtrat hat eine Anhebung der Elternbeiträge für die Betreuung von Krippenkindern in städtischen Einrichtungen beschlossen. Und: Die Anhebung der monatlichen Entschädigungen für sich selbst.

08.10.2018

Der Rentner Wilhelm Eichner beklagt den Lärm und Gestank der Biker, die an seinem Haus vorbei zum Moto Soul im Schloss Mutzschen wollen. Investorin Deborah Hey lässt derweil auch Zufahrten planen.

06.10.2018