Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Offenes Feuer in Heizungskeller von Bahren
Region Grimma Offenes Feuer in Heizungskeller von Bahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 18.03.2018
Im Grimmaer Ortsteil Bahren ist es am Sonnabend vormittags zu einem Kellerbrand gekommen. Nach ersten Informationen von Einsatzkräften vor Ort, die aus Grimma und Hohnstädt anrückten, hatte sich ein offenes Feuer im Heizungskeller eines Einfamilienhauses gebildet. Die Flammen loderten aus bislang un-geklärter Ursache unkontrolliert aus einem Behältnis, der in unmittelbarer Nähe eines Heizkessel stand. fsw - Frank Schmidt - MTL - BOG Quelle: Frank Schmidt, An der Aue 6, 046
Anzeige
Grimma

Im Grimmaer Ortsteil Bahren ist es am Sonnabend vormittags zu einem Kellerbrand gekommen. Nach ersten Informationen von Einsatzkräften vor Ort, die aus Grimma und Hohnstädt anrückten, hatte sich ein offenes Feuer im Heizungskeller eines Einfamilienhauses gebildet.

Die Flammen loderten aus bislang ungeklärter Ursache unkontrolliert aus einem Behältnis, der in unmittelbarer Nähe eines Heizkessel stand. Durch eine zunächst starke Rauchentwicklung fiel den Einsatzkräften, die sich unter Atemschutz dem Brandherd näherten, eine Orientierung im Keller schwer.

Dennoch gelang es den Floriansjüngern rasch, den brennenden Behälter abzulöschen und ins Freie zu befördern. Der vorsorglich alarmierte Rettungsdienst kam nicht zum Einsatz, da bei dem Zwischenfall keine Personen zu Schaden gekommen waren. Die Polizei hat den Blaulichteinsatz routinemäßig protokolliert und eine Tagebuchnummer angelegt.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kössern, heute ein Ortsteil von Grimma, wurde im Jahr 1300 erstmals erwähnt. Wie passt es da zusammen, dass die Kösserner in diesem Jahr ihr 650. Jubiläum begehen wollen? Die ersten beiden Dokumente der Nennung gelten als verschollen. Deshalb will das Dorf an eine nachweislich existierende Urkunde vom 17. März 1368 erinnern.

20.03.2018

Die Menschen hatten früher meist nur Vornamen. Um Verwechslungen zu vermeiden, wurde oft der Wohnort ergänzt. So kamen auch die Commichaus zu ihrem Nachnamen. Seit Jahren trifft sich die Großfamilie in verschiedenen Städten der Bundesrepublik. Im Juni kommen die Commichaus nach Grimma.

19.03.2018

Eine Urkunde und eine gelbe Rose: Bei der Sportlerwahl im Landkreis Leipzig ist das Votum im Nachwuchsbereich gefallen. Mit ihren Leistungen im Biathlon, Karate und auf dem Kunstrad setzten sich drei Jungen und ein Mädchen durch.

16.03.2018
Anzeige