Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Parthenstein nun doch gegen Windrad-Bau

Parthenstein nun doch gegen Windrad-Bau

Parthenstein/Großsteinberg. Korrigieren muss Parthensteins Gemeinderat seine Entscheidung über die Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens zum Antrag der Firma Haba-Beton, eine Windkraftanlage zu errichten.

Bei sechs Ja- und sechs Nein-Stimmen sowie drei Stimmenthaltungen hatte Bürgermeister Jürgen Kretschel (parteilos) am vergangenen Donnerstag den Antrag der Firma als "angenommen" ins Protokoll aufnehmen lassen. Doch damit lag er falsch.

Gemäß sächsischer Gemeindeordnung gilt ein Antrag bei Stimmengleichheit als abgelehnt, Stimmenthaltungen werden nicht berücksichtigt. Vor diesem Hintergrund muss auch der Beschlussantrag auf Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens zum Antrag von Haba-Beton als "abgelehnt" eingestuft werden.

"Das ist ein Fauxpas, den ich auf meine Kappe nehmen muss", räumte Parthensteins Gemeindeoberhaupt auf Nachfrage ein. Eine solche Pattsituation habe es in der Vergangenheit des Gemeinderats noch nicht gegebenen. Der zugehörige Bescheid der Kommune zum von Haba-Beton eingereichten Antrag sei noch nicht erstellt und versendet worden, könne also noch entsprechend der tatsächlichen Beschlusslage abgeändert werden.

Damit tragen die Windkraftgegner in der Gemeinde nachträglich einen moralischen Etappensieg davon. Dennoch stehe es der Firma Haba-Beton Johann Bartlechner frei, die notwendigen Antragsverfahren gemäß der gesetzlichen Vorschriften einzuleiten, fügte Jürgen Kretschel hinzu. "Das Nichtvorliegen des gemeindlichen Einvernehmens kann durch die Behörde ersetzt werden", hatte der von Haba beauftragte Windkraftrad-Projektant Adolf Rocha auf Nachfrage der Gemeindevertreter bereits in der Ratssitzung bekräftigt

Die LVZ wollte gestern von dem Betonhersteller wissen, ob er sein Vorhaben nun auch ohne Zustimmung der Gemeinde durchsetzen will. Der mehrmaligen Bitte um eine Auskunft kam Werksleiter Dirk Hensel jedoch nicht nach. Somit bleibt abzuwarten, welche Schritte das Unternehmen eventuell unternimmt. In der Vergangenheit hatte es zumindest bekräftigt, die Windkraftanlage unbedingt für die Eigenversorgung mit Strom zu benötigen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Entstehen solle sie auf dem eigenen Betriebsgelände.

Die meisten Gegner des Vorhabens kommen aus Großsteinberg und Großsteinberg am See. Sie haben sich zur Bürgerinitiative "Gegenwind Parthenstein" zusammengeschlossen. Ihre Ziele: Sicherung von Gesundheit, Lebensqualität und Grundstückswerten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.02.2014
Saupe, Ralf und Pfeifer, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.11.2017 - 14:37 Uhr

Fußball-Kreisliga A (Nord): Bad Lausick/Hainichen wahrt mit 4:0 gegen Machern Kontakt zum Spitzenduo

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr