Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Parthenzwerge holen Preis für Forschergeist nach Sachsen

Landessieger aus Großbardau Parthenzwerge holen Preis für Forschergeist nach Sachsen

Die Kita „Parthenzwerge“ aus Großbardau ist der sächsische Landessieger beim Forschergeist-Wettbewerb 2016, dem Wettbewerb der Deutschen Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Sie können sich über ein Preisgeld von 2000 Euro freuen. Außerdem haben sie die Chance, einer von fünf Bundessiegern zu werden, die am 1. Juni geehrt werden.

Preis Forschergeist 2016: Marie (li.) und Lara bekamen stellvertretend für alle anderen Mitwirkenden den Scheck und den Pokal überreicht.

Quelle: Thomas Kube

Grimma/Großbardau. Fledermäuse und Vögel und anderes Getier verloren ihre Wohnung, da Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Maschinen- und Traktorenstation in Großbardau für ein neues Feuerwehrgerätehaus weichen mussten. Besorgt fragten sich die Kinder der Kita „Parthenzwerge“ aus Großbardau, wo die Tiere nun hin sollen. Daraus wurde das spannende Projekt „Tierhäuschen“, das die Initiatoren des „Forschergeist“-Wettbewerbs, die Deutsche-Telekom-Stiftung und die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, zum besten Projekt in Sachsen kürten. Die Landespreisverleihung des „Forschergeist“-Wettbewerbs 2016 fand am Mittwoch neben dem Tierhäuschen statt. Dazu war das Forschergeist-Mobil angereist.

a552adcc-11f3-11e6-a27c-54343df6d83d

Die Kindertagesstätte „Parthenzwerge“ im Grimmaer Ortsteil Großbardau beteiligte sich am bundesweiten Kita-Wettbewerb „Forschergeist 2016“ . Mit ihrem Tierhäuschen, einem den früheren ländlichen Stromverteilerhäuschen nachempfundenen Modell, schufen sie eine tatsächlich nutzbare Nist- und Brutstätte für verschiedene Vogel- und Insektenarten.

Zur Bildergalerie

Die Mädchen und Jungen präsentierten ihre Projektarbeit. Arnfried Schlosser vom Staatsministerium für Kultus, betonte die herausragende pädagogische Arbeit. „Hier waren kleine Forscher unterwegs und bieten unter anderem Fledermäusen, Blaumeisen und Schmetterlingen eine neue Wohnstätte. Toll, dass die Erzieherinnen den Kindern ermöglichten, diese Erfahrungen zu machen“, fügte Margret Lohmann von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ hinzu. „Für die Kinder war es besonders spannend, als sie ihre Idee wichtigen Leuten, wie zum Beispiel dem Ortschaftsrat, dem Umweltamt und dem Denkmalschutz präsentieren konnten“, sagte die Kita-Leiterin Annett Riedel. Die Kita erhielt ein Preisgeld von 2000 Euro. Doch noch viel mehr freuten sich die acht Erzieherinnen und 63 Steppkes, als der Grimmaer Bürgermeister Matthias Berger (parteilos) das Wort ergriff und erklärte, dass er sich im Stadtrat dafür einsetzen werde, dass der Bau der neuen Kindereinrichtung auf dem Gelände der ehemaligen Maschinen- und Traktorenstation in Großbardau in Angriff genommen wird. Und zwar auf dem Gelände, das einst das Zuhause der Fledermäuse und Vögel war, die nun hoffentlich bald im Tierhäuschen leben werden. Denn die ersten Mieter sind jetzt Bienen. Als Landessieger hat die Kindertagesstätte nun die Chance, einer von fünf Bundessiegern zu werden, die am 1. Juni in Berlin-Kreuzberg bekannt gegeben werden. Jeder Bundessieger erhält 3000 Euro.

Von Cornelia Braun

Grimma/Großbardau 51.206774 12.7058457
Grimma/Großbardau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr