Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Polizei greift mutmaßlichen Brandstifter in Grimma auf
Region Grimma Polizei greift mutmaßlichen Brandstifter in Grimma auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 07.03.2017
Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Grimma

Die Polizeidirektion Leipzig sieht einen 31-Jährigen unter dringendem Tatverdacht, für zwei Brandstiftungen in der Region Grimma verantwortlich zu sein. Dabei könnte es sich um den Täter handeln, der am 26. Februar auf dem Mutzschener Friedhof zündelte.

Wie die Polizei bereits am 27. Februar berichtete, zündelte der bislang Unbekannte an den Rabatten des Mutzschener Friedhofs. Er hatte die Bepflanzung eines Grabes entzündet und diese Ruhestätte erheblich beschädigt. Außerdem legte er an zwei weiteren Stellen Feuer, welches jedoch durch die herbeigerufene Feuerwehr zügig gelöscht werden konnte. Der Täter konnte an diesem Tag nicht gefasst werden.

Nun ereignete es sich, dass am Samstagabend die Feuerwehr gegen 19.35 Uhr erneut ausrücken musste, weil es erneut in Grimma brannte. Dieses Mal hatte ein Unbekannter im Vorgarten eines alten und unbewohnten Hauses einen Müllhaufen angezündet. Dieser brannte in einer Ausdehnung von 2 mal 3 Metern lichterloh. Der Brandstifter war bei Eintreffen der Feuerwehr bereits verschwunden. Nicht weit entfernt konnte ein 31-Jähriger an seinem Fahrrad von Einsatzkräften der Feuerwehr angetroffen werden. Neben ihm lag ein Feuerzeug auf dem Boden. Der Mann wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die sicherte umgehend Spuren an seiner Hand und verfolgte mit einem Fährtenhund den Weg des Mannes zurück. Daraus ergab sich eindeutig, dass der dringende Tatverdacht nicht unberechtigt ist. Außerdem ergaben Nachfragen bei der Feuerwehr, dass der 31-Jährige bereits auch beim Brand auf dem Friedhof im Ortsteil Mutzschen gesehen worden war. Die Polizeidirektion Leipzig ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der alte Vorstand des Fördervereins Ladegastorgel Naunhof arbeitet weiter. Einstimmig wählten die Mitglieder dieser Tage Ina Heintzschel, die ihnen seit 2013 vorsteht, zur Chefin für die nächsten zwei Jahre. Eine besondere Herausforderung für sie und ihre Mitstreiter wird es sein, die Kirchenmusik auch nach dem Weggang des norwegischen Kantors Espen Melbö zu unterstützen.

07.03.2017

Mit einer Container-opening-Party ist am Sonnabend im Grimmaer „Dorf der Jugend“ der Startschuss für die diesjährige Saison gefallen. Allerdings gibt es wegen der Umbaupläne noch keinen detaillierten Veranstaltungsplan für die kalte Jahreszeit. Ostern soll der Saisonstart der Fahrrad-Werkstatt erfolgen und ein Grillplatz seiner Bestimmung übergeben werden.

06.03.2017

Am 8. April geht es wieder auf Nordic-Walking-Tour mit der Leipziger Volkszeitung. Am Bad Lausicker Riff starten verschiedene Touren. Anmeldungen für die 5-, 10- oder 15-Kilometer-Strecken sind noch bis 31. März möglich

06.03.2017
Anzeige