Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Polizei nimmt mutmaßlichen Planenschlitzer an der A14 fest
Region Grimma Polizei nimmt mutmaßlichen Planenschlitzer an der A14 fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 09.03.2016
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Grimma

An der Rastanlage Muldental-Süd der A14 (Leipzig-Dresden) hat die Polizei einen 33-jährigen mutmaßlichen „Planenschlitzer“ festgenommen. Der Mann habe in der Nacht zum Mittwoch an 14 Lastwagen die Planen aufgetrennt und nach Beute gesucht, teilte die Polizei mit.

Als er mit einem noch unbekannten Komplizen von einem Sattelschlepper drei Paletten mit löslichem Kaffee stahl und in einem Transporter verstaute, bemerkte dies der 44-jährige Fahrer des Lasters und rief die Polizei. Gemeinsam mit den Beamten setzte er den flüchtenden Dieben nach. Während der 33-Jährige gestellt werden konnte, flüchtete sein Komplize über ein angrenzendes Feld.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In die Haushaltskonsolidierung rutscht Trebsen voraussichtlich in diesem Jahr. Zwar hat die Stadt jetzt einen Etat beschlossen, der nach Ansicht von Kämmerer Tilo Müller genehmigungsfähig ist. Allerdings, so sagte er der LVZ, hat das Landratsamt bereits angekündigt, dass die Kommune ein Haushaltsstrukturkonzept erstellen muss.

09.03.2016

Die Großsteinbergerin Karin Steudtner trägt seit einigen Tagen einen dicken Verband an der linken Hand. Zu verdanken hat sie die schmerzhafte Verletzung darunter einem wehrhaften Reh, das sie aus einem Weidezaun befreien wollte.

09.03.2016

Unbekannte haben in der Nacht zum Montag aus einer Trebsener Speditionsfirma eine Geldkassette mit einem hohen vierstelligen Betrag entwendet. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl im besonders schweren Fall.

09.03.2016
Anzeige