Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Polizei sucht Zug-Sprayer in Grimma mit Hubschrauber
Region Grimma Polizei sucht Zug-Sprayer in Grimma mit Hubschrauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 29.02.2016
Die Polizei fahndete mit einem Hubschrauber nach den Sprayern. (Symbolfoto) Quelle: LVZ
Anzeige
Grimma

Auf mehrere Zugabteile hatten es Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in Grimma abgesehen. Ein Zug, der im Bereich des Bahnhofs abgestellt war, wurde von zwei Tätern mit Farbe verunstaltet. Ein Zugführer, der das Treiben bemerkte, alarmierte die Polizei. Daraufhin kamen Beamte der Bundespolizei zum Einsatz, die die Verfolgung aufnahmen. Auch mit Hubschrauber sowie Spürhunden wurde gesucht. Die Ermittlungen blieben jedoch vorerst erfolglos, teilte das Grimmaer Revier mit. Es habe eine Reihe von Bürgeranrufen gegeben, die sich nach dem Grund des nächtlichen Hubschraubereinsatzes erkundigten, so die Beamten.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Fachsimpeln trafen sich Kleintierfreunde am Sonnabend im Grimmaer Ortsteil Großbardau. Der Verein „Muldentaler Vogelfreunde“ hatte zum zweiten Mal in diesem Jahr zum Vogel- und Kleintiermarkt eingeladen.

29.02.2016

Mit vielen Angeboten hat das Grimmaer Gymnasium St. Augustin am Sonnabend beim Tag der offenen Tür gelockt. Die künftigen Fünftklässler und ihren Eltern benötigten nicht nur deshalb Stehvermögen. Anzuschauen waren gleich zwei Gebäude: das ehemalige Seume-Gymnasium und das Stammhaus an der Mulde.

29.02.2016

Auf ihrem Weg zu den Laichgewässern würde viele Kröten im Naunhofer Forst der sichere Tod erwarten, gäbe es nicht die Initiative der örtlichen Naturschützer. Nun ist der Amphibienschutzzaun vollendet.

28.02.2016
Anzeige