Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Porträts von Tieren und Menschen in Kitzscher
Region Grimma Porträts von Tieren und Menschen in Kitzscher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 12.10.2018
Porträts von Menschen und Tieren sind bevorzugte Motive der freischaffenden Künstlerin Lysann Heider-Martin aus Schönbach (Stadt Colditz). In der neuen Ausstellung im Heimatmuseum Kitzscher zeigt sie auch „Gargoyle Simon“ (Öl auf Leinwand). Quelle: privat
Kitzscher

Am Sonntag öffnet im Heimatmuseum Kitzscher eine neue Schau. Nach den Ausstellungen zu DDR-Spielzeug, selbst gefertigten Porzellanpuppen sowie Handarbeiten aus dem Seniorenheim sind mal wieder Zeichnungen und Malereien an der Reihe. Lysann Heider-Martin aus dem Colditzer Ortsteil Schönbach zeigt ihre Werke unter dem Titel „Unsere Welt in Farbe“. Der gastgebende Heimatverein startet die Vernissage 14 Uhr.

Auch Bilder von Ralf Martin sind zu sehen

Die 39-Jährige hat bereits in ihrer Kindheit gern gemalt und gezeichnet. Seit 2001 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin; dabei erstellt sie Auftragswerke für jedermann. Tier- und Menschenporträts sind ihre beliebten Motive. Eine besondere Leidenschaft ist zudem, alte Meister zu kopieren. Und sie arbeitet gern gemeinsam im Studio mit ihrem Ehemann Ralf Martin, von dem sie in Kitzscher auch Bilder zeigt.

Lysann Heider-Martin hat in ihre Schau auch „Wiese im Wind 1“ (Öl auf Hartfaser) aus der Hand ihres Mannes Ralf Martin eingeordnet. Quelle: privat

Ihre Zeichnungen mit Sepia- beziehungsweise Pastellkreide sowie Zeichenkohle fertigt Heider-Martin meist auf einem leicht strukturierten Pastellpapier an, das mit Hadern (Faserrohstoff aus Stoffen) hergestellt wird. Dadurch sei es alterungsbeständiger und robuster als Papier aus Zellstoff. Schließlich werden die Motive mit Spray fixiert.

 Die Ausstellung in Kitzscher ist bis zum 25. November an ausgewählten Tagen geöffnet. Die nächsten Termine sind 17. bis 19. Oktober, 13 bis 18 Uhr, 21. Oktober, 14 bis 17 Uhr, sowie 26. bis 28. Oktober, 13 bis 18 Uhr.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein knapp 300 Kilogramm schweres Stahltor haben Diebe vergangenes Wochenende in Großbardau gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Einbruch beobachtet haben.

12.10.2018

Clown Ekki Zeugner gab sein Bestes. Mit einem Gratis-Auftritt in der Erdmannshainer Sachsenklinik bedankte er sich für deren Hilfe. Das Unternehmen stellt seiner pflegebedürftigen Mutter ein Pflegebett zur Verfügung. Damit hat der Mann, der andere zum Lachen bringt, eine Sorge weniger.

12.10.2018

Im Vorfeld der Sanierung der Trebsener Sportanlage „Johannes Wiede“ sollen 40 Bäume im Gelände gefällt werden. Laut Stadt handelt es sich zumeist um kranke und kleinere Gehölze. Ersatz ist geplant.

12.10.2018