Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Premiere: Mittelalterspektakel im Schloss Colditz

Premiere: Mittelalterspektakel im Schloss Colditz

Mittelalterlich wird es am Pfingstwochenende im geschichtsträchtigen Schloss Colditz. Dann ziehen die Ritter in das ehemalige Offiziersgefangenenlager ein. Erstmals überhaupt wird auf den Schlosshöfen ein historisches Spektakulum veranstaltet, das Besucher aller Generationen anlocken soll.

Voriger Artikel
Polizei kappt ihre Datenleitung
Nächster Artikel
Richtfest im Colditzer Türen- und Fensterwerk

Sieht nur gefährlich aus: Über Pfingsten sind Schaukämpfe auf den Colditzer Schlosshöfen zu erleben.

Quelle: Agentur

Colditz. Organisator ist das Projektzentrum Veranstaltungsmanagement aus Dresden. Das Unternehmen organisiert seit über 20 Jahren solche Feste, Geschäftsführer Thomas Szymkowiak freut sich riesig auf die Premiere hoch über der Zwickauer Mulde. "Wir haben schon fünf oder sechs Jahre mit so einer Veranstaltung im Colditzer Schloss geliebäugelt. Doch die Bauarbeiten auf den Schlosshöfen ließen eine Veranstaltung dieser Größenordnung noch nicht zu", sagt er stellvertretend für sein Team, das seinen Aussagen zufolge so verrückt nach Mittelalterspielen ist, dass einige Mitarbeiter gern in Ritterrüstung zur Arbeit kommen würden.

Ritterrüstungen werden von Sonnabend an in genügender Zahl im Schloss zu sehen sein. Auf jedem der beiden Schlosshöfe stehen zwei Bühnen. "Wir haben ungefähr 60 angemeldete Gewerke in Colditz. Zu den Schaukämpfen werden 150 bis 180 Akteure erwartet. Dazu kommen drei bis vier Tavernen", kündigt Szymkowiak an und betont die Vielfalt des Spektakels: "Ich denke, wer sich am Wochenende einmal für wenige Stunden im Schloss blicken lässt, der kann alles miterleben."

Als Höhepunkt für die Kinder nennt er die Fechtwettkämpfe, die täglich 11, 14 und 17 Uhr beginnen. Gaukler, Bogenschützen und Feuerspucker werden für Kurzweil sorgen. Ruhige Töne schlägt die Schattenfee an. "Das ist eine Harfenspielerin, die in der Kapelle mit ihrem Instrument auf die Gäste wartet", so Szymkowiak. Für die Kinder werden überdies Pony- und Eselreiten sowie ein Karussell angeboten.

Das Pfingstspektakel öffnet am Sonnabend 10 Uhr seine Pforten und erstreckt sich bis zum Montag. Ein genaues Ende an den jeweiligen Tagen ist für die Organisatoren noch nicht abschätzbar. "Wir haben in Colditz keine Erfahrungswerte. Aber wir haben uns vorgenommen, dass die Schaukämpfe der Akteure auf jeden Fall bis 20 oder 21 Uhr andauern sollen", so Szymkowiak.

Beim Eintritt zeigen sich die Organisatoren sehr kreativ. Kinder mit einer Körpergröße von ungefähr einer Schwertlänge und im Alter bis zu zehn Jahren haben freien Eintritt. Der normale Eintritt kostet sieben Euro. Ermäßigte Tickets zu je vier Euro erhalten Rentner, Behinderte, Studenten und Schüler.

Vor dem Schloss selbst stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Stellflächen gibt es auf dem Markt, dem Sophienplatz, dem Albertplatz sowie am Lidl-Markt in der Wassergasse.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.06.2014
Seidler, Robin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr