Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Qualmender Lastwagen: Gefahrgut an der A14 bei Klinga entschärft
Region Grimma Qualmender Lastwagen: Gefahrgut an der A14 bei Klinga entschärft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 27.09.2017
Der Fahrer des havarierten Gefahrguttransporters bemerkte beim Auffahren auf die A14 in Richtung Dresden direkt in der Auffahrt Klinga aufsteigenden Qualm am hinteren Teil seines Sattelaufliegers. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Klinga

In der Nacht zum Mittwoch sind die Feuerwehren Brandis und Naunhof zu einem Einsatz gerufen worden, bei dem Gefahr von einem Gefahrguttransport ausgegangen war. Der Fahrer des Lkw bemerkte gegen 22.15 Uhr beim Auffahren auf die A14 in Richtung Dresden direkt in der Auffahrt Klinga aufsteigenden Qualm am hinteren Teil seines Sattelaufliegers. Daraufhin stoppte er den Transport und wählte den Notruf.

Einsatz der Feuerwehr bei Klinga. Quelle: Frank Schmidt

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Ursache ein Defekt an einer der drei Hängerachsen war. Schnell hatten die Kameraden die Situation unter Kontrolle, indem sie mit Löschwasser die heiß gelaufene Achse kühlten, noch bevor ein Feuer entstehen konnte. Und das hätte fatale Folgen haben können – das Fahrzeug hatte mit Cyclohexanon die leicht entzündbare Fracht einer nicht ungefährlichen Wasserstoffgruppe an Bord.

Die genaue Ursache des Vorfalls wird nun von Sachverständigen untersucht. Die Auffahrt Klinga in Richtung Süden musste vorübergehend gesperrt werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Von fsw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler und Pädagogen der Grimmaer Waldschule freuen sich über einen nigelnagelneuen Kleinbus, der am Dienstag mit einer kleinen Feier übergeben wurde. Der Ford Transit ersetzt das bisherige Gefährt, dessen Leasingzeit endete. Wochentags wird der Neunsitzer täglich über die Straßen rollen. Für ein musikalisches Dankeschön an die Sponsoren sorgte der Schulchor.

30.09.2017

Der 52-jährige Pfarrer Henning Olschowsky ist ein auch über die Region hinaus gefragter Referent und hat den Ausgang der Bundestagswahl so erwartet. Denn: Er redet täglich mit den Menschen. Bei Olschowsky dreht sich vieles um das sogenannte „gewandelte Wir“. Mit Gesprächen auf Augenhöhe möchte er Vorurteile überwinden helfen.

30.09.2017

450 Einwohner zählt Fremdiswalde. Trotz der wenigen Einwohner betreibt Familie Schaaf die Bäckerei schon in vierter Generation. Tochter Diana Hoßfeld setzt das Werk der Eltern fort und kreiert besondere Torten.

30.09.2017
Anzeige