Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Rauchmelder-Trickbetrüger in Brandis und Grimma unterwegs
Region Grimma Rauchmelder-Trickbetrüger in Brandis und Grimma unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 20.01.2016
Im Kreis Leipzig sind falsche Rauchmelder-Prüfer unterwegs. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Anzeige
Grimma/Brandis

 Die Polizei warnt vor einer neuen Masche, mit der Trickbetrüger derzeit im Landkreis Leipzig unterwegs sind: Als Rauchmelder-Kontrolleure getarnt, wollen sich die Täter Zutritt zu fremden Wohnungen verschaffen, um dann Gegenstände oder Geld zu stehlen – entsprechende Versuche habe es Grimma und Brandis gegeben, teilte die Polizeidirektion Leipzig am Mittwoch mit.

Die unbekannten Personen hätten sich bei den Hausbewohnern gemeldet und ihnen erklärt, dass sie kontrollieren müssten, ob Rauchmelder in den Wohnungen installiert seien. Rauchmelder sind zwar seit 2016 in Sachsen Pflicht, allerdings nur bei Neubauten. Die Feuerwehren weisen darauf hin, dass es keine Überprüfungspflicht für Rauchmelder im privaten Bereich gebe.

„Wenn jemand klingelt, um Rauchmelder abzulesen, sollte man sich daher auf jeden Fall nach einem Dienstausweis oder einen Auftrag erkundigen“, rät Polizeisprecherin Katharina Geyer zur Vorsicht. Auf keinen Fall sei es ratsam, Unbekannte in das Haus oder die Wohnung zu lassen.

Betroffene Personen können sich an die Beamten des Polizeistandorts Brandis, Tel.: 034292/658-330 oder des Polizeireviers Grimma, Tel.: 034293/7089-0 wenden. Sollten Fälle auch an anderen Orten im Landkreis Leipzig auffallen, so kann man sich natürlich auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei Sachsen sucht nicht nur in den Großstädten des Freistaates potenzielle Bewerber, sondern auch in den Landkreisen. Aus diesem Grund bietet die Polizeidirektion Leipzig nun auch in verschiedenen Geschäftsstellen des Berufsinformationszentrums Oschatz Berufsberatungen an.

20.01.2016

Die Königin unter den Königinnen der Instrumente im Muldental steht in der Wehrkirche Pomßen. Eine Orgel aus der Werkstatt von Gottfried Richter aus Döbeln. Geweiht wurde das Instrument mit dem typischen frühbarocken Klang im Jahr 14 Jahre vor der Geburt von Johann Sebastian Bach – im Jahr 1671.

20.01.2016

Die Satzung für die Zweitwohnungssteuer in Leipzig ist rechtswidrig. Das hat das Verwaltungsgericht Leipzig Ende des vergangenen Jahres beschlossen. Welche Auswirkungen hat das für Datschenbesitzer im Landkreis Leipzig?

23.01.2016
Anzeige