Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Reit- und Fahrverein Grimma lädt zum Turnier ein

Reit- und Fahrverein Grimma lädt zum Turnier ein

Reiter aus ganz Sachsen und den benachbarten Bundesländern werden am Wochenende in Grimma um Siege und Platzierungen kämpfen. Es ist das erste Turnier des Reit- und Fahrvereins Grimma, das nach der Flut 2013 ausgerichtet wird.

Voriger Artikel
Sonnenbrand-Alarm: Obstbauern sprühen Äpfel mit Schutzmilch ein
Nächster Artikel
Grimma: Mit dem Traum-Abi in die Ferien

Gut vorbereitet: Karl-Heinz Kupferschmidt vom Reit- und Fahrverein Grimma organisiert mit den Vereinsmitgliedern nach der Flut 2013 das erste Turnier.

Quelle: Andreas Doering

Grimma. "Es war unvorstellbar, was die Wassermassen wieder auf den Böhlschen Wiesen angerichtet hatten", sagt Karl-Heinz Kupferschmidt vom Verein. Außerdem musste der 5er Pferdestall des Vereins aufgrund eines technischen Defekt eines Traktors mehrere Monate gesperrt werden.

Der Reit- und Fahrverein Grimma lädt am Wochenende, ab 8 Uhr, zum Reit- und Springturnier auf die Böhlschen Wiesen ein. Derzeit besteht der Verein aus 60 Mitgliedern. Davon sind mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche. Hoffnungsträger sind unter anderem Leticia-Angel Graf auf Rio und Josephine Ettig auf Goja, die Vizekreismeister in Markkleeberg in diesem Jahr wurden.

"In unserem Verein kann jeder Mitglied werden, ohne dass er über große finanzielle Mittel verfügen muss", sagt Kupferschmidt. Der Grimmaer Reit- und Fahrverein sei ein gemeinnütziger Verein. "Im Moment stehen in den Ställen 20 bis 25 Pferde, wovon ein Teil vereinseigene sind", so der 88-Jährige. Damit ermögliche der Verein auch Kindern den Zugang zum Pferdesport, deren Eltern sich kein eigenes Tier leisten könnten. "Das Training erfolgt durch Vereinsmitglieder", wirbt der Pressewart.

Am vergangenen Sonntag wurden die 17 Hindernisse auf den Böhlschen Wiesen aufgebaut. Dass das Grimmaer Turnier einen hohen Stellenwert bei den Reitsportlern genießt, dafür spricht die hervorragende Besetzung mit 300 Reiter-Pferd-Paaren.

19 Prüfungen in Dressur und Springen, an denen sich pro Prüfung 15 bis 20 Teilnehmer beteiligen, nehmen fünf Schiedsrichter ab. Darunter befindet sich der langjährige Schiedsrichter Klaus Buschmann. Als junger Mann hat der 69-Jährige modernen Fünfkampf als Leistungssport betrieben. Er war aktiver Spring- und Vielseitigkeitsreiter und ist Springen bis Klasse M geritten. Später habe er Mathematik und Physik studiert.

An diesem Wochenende belegen die Reiter Dressurprüfungen unter anderem in der E- und A-Klasse. Im Springen werden Prüfungen in der Klasse A und L ausgetragen.

Nicht unerwähnt sollen die Mitglieder des Vereins, vorwiegend Kinder und Jugendliche sein - übrigens vorrangig Mädchen - die in der Vorbereitung des Turniers wesentlich zum Gelingen mit beigetragen haben. "Auch jetzt schon gilt ein Dankeschön den Sponsoren des Grimmaer Reitvereins und der Stadtverwaltung Grimma", so der Pressewart. Mit dem Ziel gute Gastgeber zu sein, sind alle Interessenten des Reitsports herzlich eingeladen. Wie immer ist der Eintritt frei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Hinweisschilder erleichtern das Finden des Turnierplatzes. Parkplätze sind ausreichend neben dem Turniergelände vorhanden.

"Der einzige Wermutstropfen besteht darin, dass der Muldentalpokal nicht ausgetragen werden kann", sagt Karl-Heinz Kupferschmidt. Das Muldehochwasser zerstörte die natürlichen Hinternisse.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2015
Cornelia Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr