Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Reit- und Fahrverein Grimma lädt zum Turnier ein
Region Grimma Reit- und Fahrverein Grimma lädt zum Turnier ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 11.07.2015
Gut vorbereitet: Karl-Heinz Kupferschmidt vom Reit- und Fahrverein Grimma organisiert mit den Vereinsmitgliedern nach der Flut 2013 das erste Turnier. Quelle: Andreas Doering
Anzeige
Grimma

"Es war unvorstellbar, was die Wassermassen wieder auf den Böhlschen Wiesen angerichtet hatten", sagt Karl-Heinz Kupferschmidt vom Verein. Außerdem musste der 5er Pferdestall des Vereins aufgrund eines technischen Defekt eines Traktors mehrere Monate gesperrt werden.

Der Reit- und Fahrverein Grimma lädt am Wochenende, ab 8 Uhr, zum Reit- und Springturnier auf die Böhlschen Wiesen ein. Derzeit besteht der Verein aus 60 Mitgliedern. Davon sind mehr als die Hälfte Kinder und Jugendliche. Hoffnungsträger sind unter anderem Leticia-Angel Graf auf Rio und Josephine Ettig auf Goja, die Vizekreismeister in Markkleeberg in diesem Jahr wurden.

"In unserem Verein kann jeder Mitglied werden, ohne dass er über große finanzielle Mittel verfügen muss", sagt Kupferschmidt. Der Grimmaer Reit- und Fahrverein sei ein gemeinnütziger Verein. "Im Moment stehen in den Ställen 20 bis 25 Pferde, wovon ein Teil vereinseigene sind", so der 88-Jährige. Damit ermögliche der Verein auch Kindern den Zugang zum Pferdesport, deren Eltern sich kein eigenes Tier leisten könnten. "Das Training erfolgt durch Vereinsmitglieder", wirbt der Pressewart.

Am vergangenen Sonntag wurden die 17 Hindernisse auf den Böhlschen Wiesen aufgebaut. Dass das Grimmaer Turnier einen hohen Stellenwert bei den Reitsportlern genießt, dafür spricht die hervorragende Besetzung mit 300 Reiter-Pferd-Paaren.

19 Prüfungen in Dressur und Springen, an denen sich pro Prüfung 15 bis 20 Teilnehmer beteiligen, nehmen fünf Schiedsrichter ab. Darunter befindet sich der langjährige Schiedsrichter Klaus Buschmann. Als junger Mann hat der 69-Jährige modernen Fünfkampf als Leistungssport betrieben. Er war aktiver Spring- und Vielseitigkeitsreiter und ist Springen bis Klasse M geritten. Später habe er Mathematik und Physik studiert.

An diesem Wochenende belegen die Reiter Dressurprüfungen unter anderem in der E- und A-Klasse. Im Springen werden Prüfungen in der Klasse A und L ausgetragen.

Nicht unerwähnt sollen die Mitglieder des Vereins, vorwiegend Kinder und Jugendliche sein - übrigens vorrangig Mädchen - die in der Vorbereitung des Turniers wesentlich zum Gelingen mit beigetragen haben. "Auch jetzt schon gilt ein Dankeschön den Sponsoren des Grimmaer Reitvereins und der Stadtverwaltung Grimma", so der Pressewart. Mit dem Ziel gute Gastgeber zu sein, sind alle Interessenten des Reitsports herzlich eingeladen. Wie immer ist der Eintritt frei. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Hinweisschilder erleichtern das Finden des Turnierplatzes. Parkplätze sind ausreichend neben dem Turniergelände vorhanden.

"Der einzige Wermutstropfen besteht darin, dass der Muldentalpokal nicht ausgetragen werden kann", sagt Karl-Heinz Kupferschmidt. Das Muldehochwasser zerstörte die natürlichen Hinternisse.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2015
Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Neu ist der Sonnenbrand beim Apfel nicht. Aber in diesem Jahr sind die Faktoren, die diesen Schaden begünstigen, besonders zeitig aufgetreten. Wir versuchen vorbeugend, etwas dagegen zu tun", sagt Thomas Seidel.

09.07.2015

Aus noch unbekannter Ursache ist ein Lkw am Montagmorgen auf der A14 bei Mutzschen durch die rechte Leitplanke gerast. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die Autobahn temporär voll gesperrt werden.

06.07.2015

Als "eher ungeordnet" beschreibt der Leiter des Grimmaer Stadtentwicklungsamtes, Jochen Lischke, den Zustand der unbebauten Fläche nördlich der August-Bebel-Straße und westlich der Kleiststraße.

08.07.2015
Anzeige