Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Restholz verärgert Anwohner in Grimma-West

Restholz verärgert Anwohner in Grimma-West

Grimma. Im letzten Herbst wurden in dem Pappelwäldchen am Grimmaer Westring mehrere Bäume gefällt, um den Schienenverkehr auf den nahe gelegenen Bahngleisen nicht zu gefährden.

. Die wuchtigen Stämme hat der Bauhof abtransportiert. Liegen geblieben ist bis jetzt jedoch eine Menge Geäst, dass manche Anwohner offenbar massiv stört.

Durch und durch gereizt klang der Anruf, der letzte Woche die Redaktion dieser Zeitung erreichte: „Es sieht fürchterlich aus. Dieser Sauhaufen ist auf keinen Fall schön. So geht‘s nicht!", monierte Jürgen Zerche aus dem Grimmaer Westring angesichts der Situation, die sich den Mietern des Wohnkomplexes dort bietet und einigen offenbar den Kamm schwellen lässt. Was war geschehen?

Im Oktober 2010 setzte das Tiefbauamt eine große Pappelaktion in Gang, wie Wolfgang Schlick, Leiter des Grimmaer Bauhofs, erläutert. Dabei wurden in dem Waldstück in Grimma-West 200 Festmeter Pappelholz eingeschlagen, eine Art Verkehrssicherung: „Wir mussten da unbedingt Hand anlegen. Die Pappeln waren brüchig", führt Schlick näher aus. Die rund 30 Jahre alten Bäume hätten in ihrem maroden Zustand eine ernste Gefahr für die vorüberfahrenden Züge auf den nahe gelegenen Gleisen dargestellt, betont der Bauhofleiter weiter, daher die Rodung. Für seinen Teil gibt es an der Aktion jedoch nichts auszusetzen: „Das ist alles ordentlich geregelt worden."

Mit dem Fällen der Pappeln wurde die Waldwirtschaftsfirma Alexander Decker aus Zeithain beauftragt, um den Abtransport der Baumstümpfe kümmerte sich der Bauhof. Zurück blieb eine Menge Restholz, so etwa von den Pappeln geschlagenes Geäst.

Während manche Westring-Mieter nun von einer „Zumutung für die Bevölkerung" im Hinblick auf das herumliegende Holz sprechen, beurteilt Wolfgang Schlick die Lage entspannt: „In vier Wochen ist das alles grün, dann sieht man gar nichts mehr." Zudem würden die Pappeln in einem Zeitraum von zwei Jahren ohnehin zu Humus verfaulen. Zuletzt will Schlick heute noch einmal mit seiner Mannschaft ausrücken, um die Wiese von den Wäscheplätzen bis zum Waldrand von Ästen zu säubern, „sonst machen wir dort nichts mehr."

„Natürlich überdeckt Grün alles, aber es sieht schon ein bisschen wüst aus, wenn man aus dem dritten Stock auf das Wäldchen guckt", kommentiert Dietmar Kupfer aus dem Vorstand der Wohnungsgenossenschaft Grimma, die im Westring Immobilien vermietet. Er wisse, dass die Restholz-Situation ein Thema für die Anwohner ist. Seine Genossenschaft habe darauf jedoch keinen Einfluss: „Das Wäldchen ist nicht unser Gelände, wir sind nur Nachbarn. So wie es jetzt aussieht, gefällt es uns allerdings gar nicht." Wie viele der Mieter sich tatsächlich von dem Gehölz gestört fühlen, ist unklar. Kupfer selbst räumt ein, dass sich die Rückmeldung bislang in Grenzen halte.

 

 

 

Felix Kretz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr