Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Richtkrone für Gymnasiums-Bau in Borsdorf

Richtkrone für Gymnasiums-Bau in Borsdorf

"Dem Bildungsstandort Borsdorf wird mit der Erweiterung des Freien Gymnasium ein I-Tüpfelchen beschert." Mit diesen Worten untermauerte Heike Richter, Geschäftsführerin des Kreisverbandes Leipziger Land/Muldental der Volkssolidarität (VS), zum vorgestrigen Richtfest die Bedeutung der Investition.

Voriger Artikel
Räder für Asylbewerber in Bad Lausick:Neue Werkstatt macht's möglich
Nächster Artikel
Schöner Wohnen für Senioren in Wurzen: Auf Wunsch kommt das Essen ins Haus

Wichtiger Tag für den Bildungsstandort Borsdorf: Die Richtkrone schwebte am Mittwoch über dem Erweiterungsbau des Freien Gymnasiums ein.

Quelle: Andreas Döring

Borsdorf. Insgesamt stemmt die VS als Träger mit Sanierung und dreigeschossigem Anbau ein 5,9-Millionen-Euro-Objekt. "Sogar unter Flutlicht wird gearbeitet, um den ehrgeizigen Zeitplan zu erfüllen", zollte Richter allen am Bau beteiligten Respekt. Nicht auf jeder Baustelle dürfte von 6 bis 22 Uhr in zwei Schichten gewerkelt werden.

Auch Christian Strauß vom gleichnamigen Borsdorfer Architekturbüro war die Freude nach Verlesen des Richtspruchs und dem obligatorischen Zerschmettern eines Sektglases auf dem Pausenhof anzusehen. "Wir liegen wirklich gut im Plan. Bis Ende Oktober wird der Neubau wie geplant fertig." Derzeit wuseln täglich rund 25 Arbeiter über die Baustelle. Den Neubau bei laufendem Schulbetrieb hochzuziehen, ist dabei nicht ganz einfach. "Aktuell werden die Fenster eingebaut", erläuterte Strauß. Gäste des Richtfestes, darunter auch die Sechstklässler Lennart Kretzschmar und Linus Senkbeil, freuen sich besonders auf ihre neue Mensa, in der zum Richtfest bereits in Baustellenatmosphäre geschlemmt wurde. "Das wird sicher toll", erklärten die beiden Macherner. "Und auch der Pausenhof soll", wie sie gehört haben, "einiges an Abwechslung bieten."

Anwesende Lehrer interessierten sich vor allem für die Raumaufteilung im Neubau. "Da möchte man ja glatt den Fachbereich wechseln", erklärte lächelnd Deutschlehrerin Kerstin Dankert beim Blick ins komfortable Vorbereitungszimmer für ihre Physik-Kollegen. Auf drei Geschossen entstehen derzeit neue Oberstufenräume und Fachkabinette für Physik, Biologie und Chemie, Verwaltungsräume sowie die Mensa mit kombinierter Aula entstehen. Auch ein lichtdurchflutetes Lehrerzimmer zog die Blicke bereits auf sich. Die technische Ausstattung wird ebenso vom Feinsten sein, schwärmte Heike Richter. "Lehrer und Schüler erhalten technisch modern ausgestattete Räume mit interaktiver Tafeltechnik und Internetzugang in allen Räumen sowie neuem und individuell eingerichteten Mobiliar, wie zum Beispiel einer Ladestation für mobile Endgeräte." Gäste des Richtfestes zeigten sich schon jetzt beeindruckt von den großzügigen Fensterfronten und Raumhöhen. "Diese", erläuterte Bianca Strauß, "sind dadurch bedingt, dass sich der Neubau den Geschosshöhen des Altbaus anpassen muss." Der Zugang erfolgt künftig von der Schulstraße durch einen Durchgang im Erdgeschoss auf den zentralen Campus.

Die ungeteilte Aufmerksamkeit der Gäste hatte vor allem Ortschef Ludwig Martin CDU), der Neuigkeiten zur Sporthalle verkündete. "Zum Grundstück sind wir in Endverhandlungen." Er gehe davon aus, dass noch in diesem Jahr der erste Spatenstich erfolgen könne. Auch Fördermittel seien in Aussicht gestellt. "Die Einweihung im September 2016 dürfte aber nicht ganz zu halten sein."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.04.2015
Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 10:21 Uhr

Fußball-Kreisliga: Selben und Delitzsch II punkten dreifach und setzen sich ins Mittelfeld ab

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr