Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Lagerfeuer am Rinderkombinat Grimma gerät außer Kontrolle
Region Grimma Lagerfeuer am Rinderkombinat Grimma gerät außer Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 02.05.2017
Den Kameraden gelang es, das Feuer schnell unter Kontrolle zu bringen.  Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

 Ein großes Lagerfeuer auf dem Geländer des ehemaligen Rinderkombinats in Grimma-Hohnstädt schreckte am späten Freitagabend auf der nahen B107 (Umgehungsstraße) vorbei fahrende Bürger auf und löste einen Blaulichteinsatz aus.

Grund war wohl die Dimension der sehr hochschlagenden und damit weithin sichtbaren Flammen in der Dämmerung, dass man zunächst von einem Gebäudebrand ausgegangen war, der von Dritten über den Notruf gemeldet wurde, bestätigte Feuerwehr-Pressesprecher Thomas Knoblich. Neben Polizei waren auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Hohnstädt und Grimma im Einsatz, die auch mit einer Drehleiter anrückte. Letztendlich wurde das sofortige Löschen der Flammen angeordnet.

Grundsätzlich sind Brauchtumsfeuer, nicht verboten, sagte die Grimmaer Ordnungsamtsleiterin, Katrin Werner. Zum Problem werde es aber, wenn solch ein Feuer, im konkreten Fall am Vorabend der Walpurgisnacht, von anderen Menschen als Bedrohung oder Gefahr gesehen und deshalb die Feuerwehr alarmiert wird. Deshalb laufe es auf eine Einzelfallprüfung hinaus, ob dem Verursacher eine Rechnung für den Feuerwehreinsatz gestellt werde, sagte die Ordnungsamtsleiterin. Was und in welchem Umfang verbrannt wurde, ist noch unklar.
 

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einfach mal runterfahren – das war am 1. Mai das Motto beim traditionellen Lämmermarkt in Höfgen bei Grimma. Liebhaber genossen den Tag auf der Picknickdecke oder im mitgebrachten Liegestuhl.

19.03.2018

Der ehemalige Leiter des Kinderferienlagers der Zellstoff- und Papierfabriken Trebsen, Wolfgang Schumann, und Klaus Sedlaczek vom Kaninchenzüchterverein Altenhain wurden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

02.05.2017

Gleich zwei Messen zogen am Sonnabend in Grimma die Aufmerksamkeit auf sich. Entscheidungshilfen für Bauwillige gab es bei der Immobilienmesse im Rathaus, während vor der Tür Autohändler die neuesten Modelle geparkt hatten.

06.04.2018
Anzeige