Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Roberto Blanco zündet Feuerwerk der Volksmusik in Grimma
Region Grimma Roberto Blanco zündet Feuerwerk der Volksmusik in Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 29.01.2016
Ein bisschen Spaß muss sein – auch am 31. Januar in Grimma.   Quelle: Foto: dpa
Anzeige
Grimma

 Am Sonntagabend wird in der Grimmaer Muldentalhalle das Feuerwerk der Volksmusik gezündet. Neben den Randfichten, den Wildecker Herzbuben und vielen anderen ist auch Roberto Blanco mit von der Partie.

Herr Blanco, am Sonntag werden sie in der Muldentalhalle in Grimma zusammen mit vielen anderen Volksmusikstars auf der Bühne stehen. Was erwartet Ihre Fans?

Das Publikum soll Spaß haben, das ist mir immer sehr wichtig. Ich habe zwei tolle Musiker dabei und alles, was ich seit 60 Jahren mitbringe: Vor allem meine Stimme, mich und viel gute Laune. Und natürlich meine Frau, sie kommt auch mit.

Waren Sie schon einmal in Grimma?

Ist Grimma diese Stadt bei Berlin?

Nein, bei Leipzig. Man nennt sie auch die Perle des Muldentals – eine wirklich schöne Stadt, die viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Ich glaube, ich war noch nie in Grimma. Aber wenn ich mir etwas Zeit nehmen kann, möchte ich mir die Stadt mit meiner Frau ansehen und vielleicht noch irgendwo einen Kaffe trinken und spazieren gehen. Das hängt auch davon ab, wie das Wetter ist und wie viel Zeit wir haben.

Sie scheinen in Eile: Wo geht es nach Ihrem Auftritt hin?

Leider muss ich direkt weiter. Ich habe am nächsten Morgen Termine in Köln. Da fahre ich lieber noch am Abend los.

Von Nathalie Helene Rippich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Künstlergut in Prösitz feiert im nächsten Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Der Motor dieses Hauses ist die Geschäftsführerin Ute Hartwig-Schulz. Sie hält auch in diesem Jahr ein umfangreiches Paket an Projekten vor. So wird es in Mutzschen einen Leuchtturm auf dem Marktplatz geben.

01.02.2016

Seit nunmehr elf Jahren reicht die Stiftung der Sparkasse finanzielle Mittel aus, um auf dem Territorium des ehemaligen Muldentalkreises Projekte aus den Bereichen Kunst, Kultur und Sport sowie der Erziehung, Jugend- und Altenhilfe, aber auch der Volks- und Berufsbildung zu unterstützen. Zudem werden soziale, kreative und gemeinnützige Einrichtungen gefördert.

29.01.2016

Die Polizei in Grimma hat am Mittwoch einen Drogendealer samt zahlreicher Substanzen und Utensilien aufgegriffen. Die Beamten hatten den Mann angehalten, weil er unangeschnallt in einem Auto unterwegs war.

28.01.2016
Anzeige