Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma S 38 bei Grethen ab heute wieder frei
Region Grimma S 38 bei Grethen ab heute wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 01.10.2015
Die Staatsstraße 38 bei Grethen zwischen Grimma und Großpösna ist wieder freigegeben. Quelle: Andreas Röse
Grimma

Damit werde die Maßnahme weit vor dem angekündigten Fertigstellungstermin zum Jahresende abgeschlossen. „Die verbesserte Verbindung nach Leipzig lässt die Region ein Stückchen näher an die mitteldeutsche Metropole heranwachsen,“ begründet Rainer Förster das Engagement von Europäischer Union und Freistaat. Das Bauprojekt umfasste den Ausbau der in schlechtem baulichen Zustand befindlichen Straße auf 2,8 Kilometern Länge. Die Gesamtkosten – finanziert durch den Freistaat – betragen rund 4,6 Millionen Euro, die durch das Efre-Programm von der Europäischen Union zu 75 Prozent gefördert wurden.

Bedanken möchte sich das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die erforderlichen Umleitungen und Einschränkungen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 2001 vergibt der Arethusa Verein mit Sitz im Göschenhaus am Grimmaer Markt alle zwei Jahre einen Literaturpreis. Ziel ist es, junge Autoren aus Deutschland, idealerweise aus Muldental und der Region, zu entdecken und zu fördern.

29.09.2015

Die zweite Auflage der Grimmaer Airlebnistage rückt näher. Vom 2. bis 4. Oktober verwandeln sich die Nerchauer Muldewiesen wieder in ein Mekka für Freunde der Heißluftballons.

25.09.2015

Gescheitert ist Manfred Müller von der Bürgerinitiative für eine sichere Zukunft in dieser Woche im Stadtrat mit seinem Versuch, den Bau des Seniorenpflegeheims Trebsen kurz vor Ultimo zu verhindern.

23.09.2015