Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Saison beginnt am Karfreitag: Leinen Los für die Muldeschiffe
Region Grimma Saison beginnt am Karfreitag: Leinen Los für die Muldeschiffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 29.03.2018
Die Saison der Muldenschifffahrt beginnt Ostern. (Archivfoto) Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

Die beiden Muldeschiffe „MS Katharina von Bora“ und „MS Gattersburg“ starten in die Saison. Ab dem 30. März pendeln die Schiffe von mittwochs bis sonntags und an Feiertagen zwischen den Anlegestellen Hängebrücke Grimma, Kloster Nimbschen und Schiffmühle Höfgen. Ab 11 Uhr heißt es „Leinen los“, informiert Grimmas Rathaussprecher Sebastian Bachran.

Eine halbe Stunde dauert die gemütliche Tour bis ins „Dorf der Sinne“ Höfgen mit Zwischenstopp am Kloster Nimbschen. Pünktlich zu jeder halben Stunde legt das Schiff an der Schiffmühle Höfgen wieder ab, damit die Flotte zur vollen Stunde wieder unterhalb der Gattersburg in Grimma starten kann. In der Woche fährt das letzte Schiff 17 Uhr von Grimma nach Höfgen und 17.30 Uhr zurück. Sonnabends, sonntags und an Feiertagen kann man auch noch 18.30 Uhr in Höfgen zusteigen oder 18 Uhr in Grimma.

Dienstags sind individuelle Buchungen der Schiffe und der Fähre ab 30 Personen nach telefonischer Voranmeldung möglich. Sollte ein Feiertag auf Montag oder Dienstag fallen, fahren die Schiffe. Die Muldeschifffahrt GbR hat ihr Büro in Grimma und ist von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 03437/915158 erreichbar.

Seit 1923 besteht die touristische Schifffahrt. In der Regel läuft die Saison bis zum 31. Oktober. Auch die handbetriebene Seilfähre zwischen Nimbschen und Höfgen hat wieder Wasser unter dem Kiel. Der Fährmann bringt Wanderer und Radfahrer Mittwoch bis Freitag von 11 Uhr bis 17 Uhr über die Mulde. Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen, dann auch montags und dienstags, eine Stunde länger – bis 18 Uhr.

Info: Genaue Fahrzeiten und Tarife unter www.grimma.de/tourismus_muldenschifffahrt. Der aktuelle Fahrplan der Muldenschifffahrt ist in gedruckter Form in der Stadtinformation erhältlich.

Von Frank Prenzel (mit dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weit mehr als herkömmliche Berufsmessen wollen die Colditzer Schul-Skills bieten. Ihre vierte Auflage ging am Dienstag über die Bühne.

29.03.2018

Grimmas Stadtrat hat dem Nutzungsvertrag für die wieder aufzubauende Roggenmühle zugestimmt. Nutzer wird der Seesportverein „Albin Köbis“, der dafür sein Domizil am anderen Muldeufer aufgibt. Allerdings kamen im Stadtrat leise Zweifel auf, ob der Verein dieser Aufgabe auch gewachsen ist. Er muss zum Beispiel die hohen Betriebskosten des Haues allein tragen.

01.04.2018

Eine neue Außenhülle soll die Colditzer Sophienschule erhalten. Wie sie aussehen wird, darüber laufen noch die Diskussionen.

28.03.2018
Anzeige