Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schachmotivsammler aus aller Welt treffen sich in Naunhof

Schachmotivsammler aus aller Welt treffen sich in Naunhof

Schach gilt als Leidenschaft. Nicht weniger Passion bringen jene auf, die alles sammeln, was sich um dieses beliebte Spiel dreht. Seit Mittwoch präsentieren sie in Naunhof ihre Exponate, tauschen aber nicht nur diese aus, sondern auch Erfahrungen und Geschichten.

Voriger Artikel
"Schönbacher Schlüssel" eingeweiht
Nächster Artikel
Naunhof: Vorwurf der Geheimniskrämerei

Vielfalt der Schachmotive: Organisator Peter Bald (r.) und einige andere Sammler an einem der Stände.

Quelle: Andreas Röse

Naunhof. Besucher sind in der internationalen Runde gern gesehen.

Zum zweiten Mal nach 2008 hat Organisator Peter Bald die Schachmotivsammler im Haus Grillensee zusammengebracht. "Sie kommen aus ganz Deutschland, Dänemark, den Niederlanden, Belgien, England, der Schweiz, Polen und Bulgarien", sagt der 58-jährige Schachlehrer aus Leipzig.

Er selbst spezialisierte sich auf Briefmarken, hat unter anderem zwei Exemplare der LVZ-Post im Gepäck, die anlässlich der Leipziger Spielemesse weiße Schach-Läufer zeigen. Abgesehen davon verfügt er über eine komplette Sammlung der Notgeldscheine, die 1921 das Schachdorf Ströbeck bei Magdeburg herausgab - historische Raritäten.

Bücher, Wimpel, Telefonkarten, Gläser, Porzellan, Uhren, Wäsche, Abzeichen, Postkarten, Plakate, Pokale, Servietten, Bierdeckel und vieles mehr findet sich auf den Tischen im Haus Grillensee. Alles hat in irgendeiner Weise mit dem Spiel um Bauer und König zu tun. Wer möchte, kann noch heute und morgen vorbeischauen, um sich am Tausch zu beteiligen, zu fachsimpeln oder einfach nur Wissenswertes zu erfahren.

Ralf Niederhäuser aus Würselen bei Aachen beispielsweise erklärt: "Es gibt auf der Welt mehr Bücher, in denen Schach eine Rolle spielt, als Bibel-Exemplare." Das Spiel werde von den Autoren als Synonym für Geist gebraucht, sei beliebter als Motive des Skats oder Fußballs, so der 68-jährige Präsident des Schachverbands Nordrhein-Westfalen.

Hans Albrecht haben es Münzen angetan. Die jüngste, die herausgekommen ist, habe einen Wert von 20 Euro und sei 2013 in Österreich geprägt worden. "Gewidmet war sie Stefan Zweig, der die Schachnovelle schrieb", bemerkt der 70-jährige Johanngeorgenstädter.

Grenzen spielen für die Schachmotivsammler eben keine Rolle. Derartige internationale Treffen gibt es allerdings nur in Deutschland - wobei die Orte wechseln. Ihren Ursprung haben sie in einer ersten Veranstaltung 1962 in Ulm. Nach dem Mauerfall kam das DDR-Gebiet hinzu, wo eine ähnliche Tradition 1968 in Berlin begründet worden war.

Ein wichtiger Punkt ist bis heute geblieben, dass die Sammler nicht nur ihrem Hobby frönen, sondern auch ein wenig von der Region kennenlernen wollen, in der sie sich gerade aufhalten. Deshalb werden sie am Sonnabendnachmittag die Tür für eine reichliche Stunde schließen, um sich von 14.30 bis 15.30 Uhr die Schachausstellung im Turmuhrenmuseum anzuschauen. "Es war reiner Zufall, dass sie gleichzeitig läuft", sagt Bald. Am Sonntag soll nach dem Abbau der Stände das Schachhaus Mädler in Dresden besichtigt werden, das die Naunhofer Schau gestaltet hat.

Internationales Treffen der Schachmotivsammler, donnerstag und Freitag 10 bis 20 Uhr sowie am Sonnabend 10 bis 14.15 und 15.45 bis 20 Uhr im Haus Grillensee Naunhof, Eintritt frei.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.05.2014
Pfeifer, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr