Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schnee sorgt für einige Unfälle im Muldental

Schnee sorgt für einige Unfälle im Muldental

Das große Chaos blieb aus, doch forderte der anhaltende Schneefall hier und da auf den Straßen im Muldental Tribut. Zwölf Verkehrsunfälle registrierte die Polizei von Freitagabend, als der Schneefall einsetzte, bis gestern Nachmittag.

Muldental. Hinzu kamen mehrere Unfälle auf den Autobahnen.

In den meisten Fällen rutschten Autos ohne Fremdbeteiligung in den Straßengraben, wobei es zumeist keine Verletzten gab. Am Freitagabend allerdings musste die Feuerwehr in Nimbschen bei Grimma einen verletzten Autofahrer aus seinem Audi befreien. Der Fahrer hatte auf der B 107 die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, das kam ins Schleudern, prallte rechts gegen eine Mauer und wurde einige Meter weiter links in den Straßengraben geschleudert.

In Bennewitz auf der Bundesstraße 6 kollidierte am Sonnabendmorgen kurz nach fünf Uhr ein Audi mit einem Winterdienstfahrzeug. Der Fahrer des Pkw bremste, als der Schneeräumer ihm entgegenkam, geriet ins Schleudern und prallte mit dem Wagen gegen das Schiebeschild. Die rund 4000 Euro Schaden dürften komplett am Audi entstanden sein. Der musste abgeschleppt werden. Das Winterdienstfahrzeug setzte die Arbeit fort.

Wer auf der Autobahn 14 unterwegs war, musste am Wochenende zwischen Mutzschen und Grimma gute Nerven haben. Am Sonnabend ereigneten sich dort gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen Lastwagen von der Straße rutschten, was Sperrungen zur Folge hatte. Am Sonnabend kam ein mit zwanzig Tonnen Stahl beladener Lastzug aus Tschechien, der in Richtung Dresden unterwegs war, von der Fahrbahn ab und brach durch die Leitplanke. Für die Bergung des Brummis war die Fahrbahn in Richtung Dresden am Sonnabend von 16.30 bis 19.45 Uhr komplett gesperrt, danach stand noch etwa eine dreiviertel Stunde lang nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Auf der Gegenseite war kurz vor Mutzschen ebenfalls ein Lkw verunglückt. Weil der im Graben lag und die Fahrbahn nicht blockierte, wurde die Bergung auf den gestrigen Sonntag verschoben. Kurz vor Mittag war die A 14 in Richtung Leipzig gestern dafür eine halbe Stunde komplett gesperrt, danach stand etwa anderthalb Stunden lang nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Auch wenn Schneeverwehungen teils heftig waren, Straßen mussten im Muldental laut Polizei nicht gesperrt werden. Auch die Rettungsleitstelle in Grimma bestätigte gestern den bislang eher ruhigen Verlauf des Wochenendes. Auffällig sei gewesen, dass die Zahl der Einsätze wegen Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen höher als gewöhnlich war.

André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr