Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Schulbus erfasst Zehnjährigen bei Gedränge an Haltestelle
Region Grimma Schulbus erfasst Zehnjährigen bei Gedränge an Haltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 15.09.2016
Gedränge an der Schulbus-Haltestelle: Dabei kam es am Mittwoch in Trebsen zu einem Unfall. (Symbolfoto)  Quelle: Jens Paul Taubert
Trebsen

 Ein Zehnjähriger ist am Mittwoch an einer Haltestelle in Trebsen bei Grimma (Landkreis Leipzig) von einem Schulbus erfasst und verletzt worden. Der Junge sei durch das Gedränge von rund 50 Schülern mit dem Kopf auf die Fahrbahn gedrückt worden. Die Busfahrerin konnte nach Polizeiangaben trotz geringer Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jugendlichen.

„Jeder will natürlich der erste im Bus sein“, schilderte Polizeisprecher Alexander Bertram die Situation. „Dabei gab es offenbar ein Massengerangel und der Junge stand ganz vorne an der Kante.“ Er musste nach dem Unfall, der sich gegen 13.15 Uhr am Markt ereignete, mit einer Kopfplatzwunde und Knieverletzungen in einem Krankenhaus behandelt werden.

Update: Das Alter des Jungen wurde von der Polizei auf zehn Jahre korrigiert.

Von nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn der historische Sandmann am Bahnhof Trebsen einfährt, dann müssen sich die Fahrgäste nicht gleich zum Schloss begeben, um bei den Highland Games ihre Kräfte zu messen. Die Mitglieder des Vereins Trebsen erleben haben eine exklusive Ausstellung im Bahnhofsgebäude vorbereitet.

15.09.2016

Vier Monate nach der fristlosen Entlassung des Vorstandes der Obstland Dürrweitzschen AG, Michael Erlecke, zeichnen sich nun erste Hintergründe ab. Der Aufsichtsrat sprach die Kündigung am 2. Mai aus. Wie jetzt auftauchende Schreiben belegen, gab es zuvor eine Kaufofferte für Obstland-Aktien.

15.09.2016

Die Deutschlandgruppe der UNESCO-Expertenkommission ist im 2014 gegründeten Geoportal Schaddelmühle vor Ort. Der Geopark Porphyrland – Steinreich in Sachsen ringt um internationalen Anerkennung und hofft auf Unesco-Ehren. Die nächste Runde hat begonnen

14.09.2016