Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Schwerer Unfall mit vier Verletzten in Parthenstein
Region Grimma Schwerer Unfall mit vier Verletzten in Parthenstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 24.04.2018
Bei einem Unfall wurden vier Menschen verletzt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Parthenstein

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Parthenstein ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Auslöser des Unfalls gegen 15 Uhr war nach Polizeiangaben die Unachtsamkeit eines 20-jährigen Ford-Transit-Fahrers.

Der achtete auf der Pomßener Landstaße beim Linksabbiegen auf die S 46 nicht auf den im Gegenverkehr fahrenden, blauen VW-Passat. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei sich die Fahrzeugführer und deren Insassinnen verletzten.

Nicht nur der 64-jährige VW-Passat-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht, auch die anderen Beteiligten wurden stationär medizinisch versorgt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von schätzungsweise 14.000 Euro.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem neuartigen Vorlesewettbewerb traten am Montag die besten Dritt- und Viertklässler der Grundschulen Naunhof, Parthenstein und Belgershain gegeneinander an. Der Sieg ging an Svea Marschel und Annelie Miska.

27.04.2018

Olaf Böhme ist erneut an die Spitze des Jagdhausvereins im Grimmaer Ortsteil Kössern gerückt. Der 42-jährige Musik- und Klavierlehrer stand dem Verein schon einmal vor. Ihm ist es wichtig, die Kultur- und Konzertreihe im Jagdhaus weiter zu etablieren. Zudem liegt ihm ein Integrationsprojekt am Herzen.

27.04.2018

Düstere Wolken sind über dem Kreismuseum in der Grimmaer Altstadt aufgezogen. Ohne eine finanzielle Beteiligung der Stadt sehen sich Kreis und Kulturraum nicht länger in der Verantwortung, die Einrichtung perspektivisch aufrecht zu erhalten. Grimmas Stadtchef Matthias Berger (parteilos) ist lediglich an den Gebäuden interessiert.

26.04.2018
Anzeige