Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Sermuth rockt
Region Grimma Sermuth rockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 31.07.2011
Anzeige

. Und die drücken genau das aus, was die etwa 90 Mädchen und Frauen sowie Jungen und Männer im Kreis von noch mehr begeisterten Fans am Wochenende zum Vereinsjubiläum mit einer ganz großen Sommerparty gefeiert haben.

Marilyn Monroe und Elvis Presley - die zwei wohl bekanntesten Ikonen dieser Szene, prägten im großen Festzelt ebenso die Bühnendekoration wie Röcke und Hosen im Rockabilly-Stil. Und auffallend viele der Besucher ließen es sich nicht nehmen, als Pin-up-Girls oder Teddy-Boys zu erscheinen. Es war eben eine andere Welt, in der Mann und Frau beim Betreten der Partymeile eintauchen durften. Dass der Dauerregen den einen oder anderen Programmpunkt besonders im Freien ins Wasser fallen ließ, wie beispielsweise die US-Car-Show, hat der tollen Stimmung nicht wirklich geschadet. „Wir geben trotzdem unser Bestes", versprachen Ronny Kästner und Erik Julius nicht zu viel. Beide zogen im Hintergrund die Fäden für ein atemberaubendes Jubiläumsprogramm, das aufgeteilt in drei Blöcken den Rock´n´Roll Tanz von gestern bis heute vorstellte. Eine gigantische und vor allem flotte Show, von der Vereinschefin Inge Möbius zwar wusste, aber den Inhalt und Ablauf nicht kannte. „Das ist tatsächlich vor mir verheimlicht worden, ich habe die Show erst heute Abend gesehen und staune über die tollen Choreografien – wunderbar." Während Inge Möbius als die gute Seele im Verein gilt und damit weit mehr verkörpert als die Vereinschefin, hat sich seit vielen Jahren Steffen Hackwarth als ihre rechte Hand des Vereins herauskristallisiert. Der Berliner moderierte die Show nicht nur, er ist vor allem Trainer und Motivator, ja sogar Kostümschneider in Personalunion. Dass der Caddy Club die Ursprünglichkeit nicht verlieren möge, ist sein Geburtstagswunsch für den Verein. Unter den Gratulanten war Tanzlehrer Klaus Ritter. Viele junge Leute, die jetzt Rock´n´Roll tanzen, haben bei ihm das Tanz-Einmaleins gelernt. Zwar macht ihn das stolz. Aber er freute sich auch, dass die jungen Leute in diesem Verein eine Heimat haben. „Das ist heutzutage wichtiger denn je."

Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpK8HaV620110729123543.jpg]
Trebsen. Grabschändungen sorgen für Sprachlosigkeit in Trebsen. In der Nacht zum Mittwoch wurden auf dem Friedhof am Grab der Familie Johannes Wiede sechs Grabplatten von der Wand der Friedhofsmauer demontiert und abtransportiert.

17.07.2015

[image:php81afb6a7b6201107291545.jpg]
Großbothen. Zum Reizthema in Großbothen ist der Ausbau der durch den Ort führenden B 107 geworden.

29.07.2011

[image:phpjO3TPe20110728161131.jpg]
Grimma. Seinen sozusagen frisch adoptierten „Kindern" – 41 an der Zahl – stattet Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger immer wieder mal einen Besuch ab.

29.07.2011
Anzeige