Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Sicherheit lässt in Trebsen auf sich warten
Region Grimma Sicherheit lässt in Trebsen auf sich warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 12.10.2016
Anzeige
Trebsen

Bei einem Unfall, der sich am 12. August ereignete, wurde das Fußgängerschutzgeländer in der sogenannten Teichkurve in Trebsen beschädigt. Der Schaden, der an diesem Geländer entstand, wird vom städtischen Bauamt mit etwa 3 000 Euro beziffert. Eine Reparatur ist allerdings noch immer nicht realisiert worden. Grund, so erklärt Steffen Lämmel im Bauamt auf Nachfrage der LVZ, seien „versicherungstechnische Fragen“ gewesen, die es erst zu klären galt.

Die Folge: Seit zwei Monaten flattert an dem deformierten Geländer Warnband. Was jedoch in diesem Zustand eine gewisse Gefahr für Fußgänger und Radfahrer darstelle, räumt auch Lämmel ein. Deshalb stellt sich die Frage, ob die Kommune als Eigentümer des Geländers nicht hätte in Vorleistung gehen müssen, um den Schaden zeitnah zu beheben und damit die Sicherheit wieder herzustellen. Eine konkrete Antwort auf diese Frage vermochte Lämmel nicht zu geben, ließ aber mit einem Halbsatz durchklingen, dass die Angst groß sei, „auf dem Schaden sitzen zu bleiben“. Freilich wohl wissend, dass er sowieso instand gesetzt werden muss, da es sich um einen Kurvenbereich an der stark frequentierten B 107 handelt, die auch von Schwerlastfahrzeugen passiert wird. Inzwischen, so beschwichtigt das Bauamt, seien alle Details mit der Versicherung geklärt und der Reparaturauftrag ausgelöst worden. „Das neue Geländer ist nun in der Verzinkerei und wir gehen davon aus, dass es bis Mitte Oktober wieder aufgestellt werden kann“, sagt Lämmel.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben im Landkreis Leipzig 120 Paar Schuhe von einem Lastwagen gestohlen. Die Täter öffneten das an der Raststätte Muldental Nord abgestellte Fahrzeug gewaltsam, wie ein Polizeisprecher in Leipzig am Mittwoch mitteilte.

12.10.2016

Sie wachsen doch: Nach dem Regen der zurückliegenden Tage sprießen in den Wäldern und auf Kippen des Landkreises die Pilze. Pilzberater hatten noch vor Wochen prognostiziert, dass die Pilzsaison wegen der Trockenheit im Sommer ausfallen wird. Am Sonnabend präsentieren sie die eigenen Ausbeute und bestimmen die Sammelerfolge der Laien.

12.10.2016

Mit einem Herbstfest will der Verein Kultur und Jugend Trebsen (Kuju) am Wochenende zeigen, dass er noch existiert, unter anderem Namen und mit neuem Ziel. Es handelt sich um den ehemaligen Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr, der sich nach einem heftigen Streit innerhalb der Floriansjünger umbenannt und die Satzung geändert hat.

11.10.2016
Anzeige