Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Sofa schwimmt in der Mulde bei Trebsen
Region Grimma Sofa schwimmt in der Mulde bei Trebsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 10.01.2019
An der Fischtreppe in Neichen hat jemand sein altes Sofa im Wasser entsorgt. Quelle: Frank Schmidt
Trebsen/Grimma

Statt zum Wertstoffhof hat jemand sein offenkundig ausrangiertes Sofa im Strudel der Fischtreppe am Wehr Neichen bei Trebsen entsorgt. Wohl in der Hoffnung, dass es beim aktuell relativ hohen Wasserpegel als Treib- oder Schwemmgut durchgehen könnte. Am Donnerstag trieb das Möbelstück dort in den Fluten der Mulde.

An der Fischtreppe in Neichen hat jemand sein altes Sofa im Wasser entsorgt. Quelle: Frank Schmidt

Mulde führt zwar viel Wasser, aber Pegelstand ist unkritisch

Der Fluss führt aktuell zwar viel Wasser. Am Pegel in Golzern, der als Reverenzwert für die Vereinigte Mulde auch in Grimma und Trebsen gilt, sind am Donnerstag 2,62 Meter Wasserstand gemessen worden, Tendenz leicht steigend. Damit liegt er doppelt so hoch wie zum Jahreswechsel, allerdings auch schon wieder etwa 35 Zentimeter unter dem Höchststand vom Mittwoch 12 Uhr. „Die Lage ist also eher spannend statt angespannt“, stellte Thomas Knoblich, Sprecher der Grimmaer Feuerwehr, am Donnerstag fest.

Damit schloss es sich der Einschätzung von Bürgermeister Matthias Berger (parteilos) an, der schon am Dienstag keinen Grund zur Beunruhigung sah. „Wir beobachten die Lage genau und sehen aktuell keine Gefahr für die Stadt“, sagte der Rathauschef.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Jagdhaus Verein bietet auch 2019 zwei Dutzend Veranstaltungen im barocken Kleinod an. Eine wichtige Einnahmequelle sind Vermietungen des Hauses.

10.01.2019

In den Streit um die Altstadt-Befragung mischen sich jetzt auch die Bündnisgrünen aus Grimma ein. Sie sehen eine positive Veränderung im Bewusstsein Grimmaer Bürger gegenüber ihrem Umfeld.

10.01.2019

Hans-Joachim Kullig ist ein echter Fan von alten Autos. Ob Thälmann-Film oder Krupp  Dreiteiler – seine Oldtimer waren schon in diversen Spielfilmen zu sehen. Und manchmal chauffiert der 77-Jährige in seinen Lieblingen auch gute Freunde durch die Gegend.

10.01.2019