Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sommer-Fundtiere halten sich im Tierheim Schkortitz in Grenzen - zwei Hunde werfen Fragen auf

Sommer-Fundtiere halten sich im Tierheim Schkortitz in Grenzen - zwei Hunde werfen Fragen auf

Grimma/Schkortitz. Es ist bei den Vierbeinern ähnlich wie bei den Menschen. Die einen ächzen und suchen Schatten, die anderen sind regelrechte Sonnenanbeter.

. Die rund 45 Katzen und 30 Hunde (einschließlich der Bellos in den Pflegestellen außerhalb) sowie das Meerschweinchen, die Farbmäuse, die Vögel und das zahme Frettchen im Tierheim Schkortitz und auch die Mitarbeiter des Tier-Domizils nehmen den heißen Sommer eben hin.

Es halte sich in diesem Jahr Gott sei Dank in Grenzen, was ausgesetzte Tiere zur Urlaubszeit betrifft, sagt Tierheimleiterin Ricarda Keller. Und auch mit den Katzenbabys, die es sonst im Sommer zuhauf gebe, sei es diesmal ziemlich normal. „Klar haben wir ein paar kleine, aber nicht mehr als sonst." Vielleicht liege das am langen strengen Winter, vermutet Ricarda Keller. Sie habe jedoch in punkto Kätzchen Befürchtungen, was den bevorstehenden Herbst betrifft.

In Sachen Hunde hielten sich Fundtiere, Abgaben von Bürgern und Übernahmen von anderen Vereinen etwa die Waage. Während im Mai sechs herrenlose Hunde ins Tierheim kamen, seien es in den letzten Tagen und Wochen gerade mal zwei gewesen. Doch alle beide, so die Tierheimleiterin, hätten schon eine recht merkwürdige Geschichte.

Da ist die zweijährige Border Collie-Hündin Bessie, die vor reichlich einer Woche in Geithain umherlief und dann von der Polizei nach Schkortitz gebracht wurde. Eigentlich kein Problem, den Besitzer zu finden, denn das Tier ist gechipt. Doch nach Anfrage bei einem überregionalen Tierschutz-Verein, wo die Daten hinterlegt sind, stellte sich heraus, dass die Herrchen von Bessie verzogen sind, jedoch die neue Adresse nicht angegeben haben. Die Grimmaer Tierschützer wollen nun weiter recherchieren, um die Besitzer ausfindig zu machen. „Es ist eigentlich unverständlich, dass Tierhalter nach so vielen Tagen nicht auch selbst alles in Bewegung setzen, um ihren Hund wiederzufinden, denn Bessie ist eine ganz Liebe und Unkomplizierte", sagt Ricarda Keller.

Noch etwas mysteriöser ist die Geschichte um einen Grimmaer Fundhund. Der etwa neunjährige Schäferhund-Mischling war am vergangenen Sonntag am Grimmaer Rappenberg angebunden von Spaziergängern entdeckt worden. Als die Mitarbeiter des Schkortitzer Tierheims ihn dann befreiten und ins Heim brachten, ließ der Rüde das noch mit sich geschehen. Doch dann, im größten Freigehege, das er noch immer für sich allein hat, zeigt er sich seitdem von einer ziemlich aggressiven Seite. Durch Zufall fanden Tierfreunde in dieser Woche einen Aushang in einem Grimmaer Zoo-Fachgeschäft, wo ebendieser Hund mit Foto zur Abgabe an neue Herrchen angeboten wird. Unter der angegebenen Telefonnummer meinte ein Mann, dass der Hund Charlie ja eigentlich schon neue Besitzer habe und die ihn sicher am Rappenberg angebunden hätten. Er wolle sich aber kümmern, ins Tierheim kommen und den Hund abholen. „Bislang ist jedoch nichts dergleichen passiert", sagt Ricarda Keller. Wenn der Besitzer sich bis zum Wochenende nicht melde, würde der Tierschutzverein Muldental Anzeige erstatten.

Silke Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr