Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Sonnensystem auf zehn Metern Länge in Trebsen
Region Grimma Sonnensystem auf zehn Metern Länge in Trebsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 19.05.2015
Das Sonnensystem im Rücken: Luisa Hiller, Justin Laladin und Nico Beck (oben v. l.) sowie Roman Schimmel, Curt Fleischhammer, Janine Lessig und Richard Leubner (unten v. l.) haben unendliche Weiten dargestellt. Quelle: Frank Schmidt

Der Lehrerin an der Oberschule Trebsen sowie ihren Schülern stand jedoch nur eine Wand von etwas über zehn Metern zur Verfügung, weshalb sie für ihre Illustration zwei verschiedene Maßstäbe angewendet haben.

Das Ergebnis ist ein Wandbild an einer Brandschutzmauer zwischen Schulhof und Turnhalle, das sogar den Geophysiker Alexander Gerst neidisch machen könnte. Als Astronaut unlängst für 188 Tage ins All gestartet, hat er aus der internationalen Raumstation ISS heraus zwar einen atemberaubenden Blick auf einzelne Planeten, vor allem die Erde, jedoch nicht auf das ganze Sonnensystem. Um genau zu sein auf "Unendliche Weiten", denn so nennt sich ein Neigungskurs, in dem sich die Schüler näher mit der Astronomie befassen.

In diesem Rahmen, so erklärte Negwer, sind Erkenntnisse dauerhaft auch für andere Schüler statt nur auf Papier nun auch auf eine Wand gebracht worden. Es sei gelungen, die Größenunterschiede der Planeten sowie die Entfernungen untereinander darzustellen. Wobei der Fokus auf dem Jupiter liegt, der im Vordergrund sehr groß erscheint. "Hätten wir die Maßstäbe eins zu eins auf die schon erwähnten 63 Kilometer Länge angewendet, wäre der Jupiter nur als etwa vier Millimeter kleiner Punkt zu sehen - wenn überhaupt", machte Negwer deutlich, wie schwer es gewesen war, einen Kompromiss in der Wiedergabe des Universums zu finden.

Von der Vorplanung abgesehen, haben die Schüler für die künstlerische Umsetzung des Projektes über vier Wochen gebracht. Unterstützung dafür gab es von der Mitgas AG und André Engelmann aus Neichen, er hatte kostenfrei das Gerüst bereitgestellt. Abschließend soll noch eine Informationstafel aufgestellt werden, um das Sonnensystem in der von den Schülern gemalten Ansicht zu erklären.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.07.2014
Schmidt, Frank

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"An der Uni würde es heißen, wir haben mit summa cum laude bestanden", sagt Lutz Heuser, Geschäftsführer der Sachsen-Klinik im Naunhofer Ortsteil Erdmannshain.

19.05.2015

In den überregionalen Blickpunkt rückt das Dorf Lastau demnächst auf dem Fernsehschirm. Dieser Tage besuchte ein Drehteam den Colditzer Ortsteil für eine Reportage.

19.05.2015

Ihren Schweiß in Strömen vergossen dieser Tage die Sechstklässlerinnen und Siebtklässler des Freien Gymnasiums Naunhof für ihre Bildungsstätte. Im Rahmen eines Sponsorenlaufes sammelten sie Geld für diverse Sportgeräte und Ausstattungsgegenstände.

19.05.2015
Anzeige