Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sonnensystem auf zehn Metern Länge in Trebsen

Sonnensystem auf zehn Metern Länge in Trebsen

"Wollte man die Größe unseres Sonnensystems in seiner gesamten Ausdehnung maßstabsgerecht darstellen, müsste dafür eine Wand von etwa 63 Kilometern Länge zur Verfügung stehen", sagte Ines Negwer.

Voriger Artikel
System der permanenten Optimierung in Erdmannshainer Sachsen-Klinik
Nächster Artikel
Obstbaumalleen an Straßen rund um Naunhof und Bad Lausick immer seltener

Das Sonnensystem im Rücken: Luisa Hiller, Justin Laladin und Nico Beck (oben v. l.) sowie Roman Schimmel, Curt Fleischhammer, Janine Lessig und Richard Leubner (unten v. l.) haben unendliche Weiten dargestellt.

Quelle: Frank Schmidt

Trebsen. Der Lehrerin an der Oberschule Trebsen sowie ihren Schülern stand jedoch nur eine Wand von etwas über zehn Metern zur Verfügung, weshalb sie für ihre Illustration zwei verschiedene Maßstäbe angewendet haben.

Das Ergebnis ist ein Wandbild an einer Brandschutzmauer zwischen Schulhof und Turnhalle, das sogar den Geophysiker Alexander Gerst neidisch machen könnte. Als Astronaut unlängst für 188 Tage ins All gestartet, hat er aus der internationalen Raumstation ISS heraus zwar einen atemberaubenden Blick auf einzelne Planeten, vor allem die Erde, jedoch nicht auf das ganze Sonnensystem. Um genau zu sein auf "Unendliche Weiten", denn so nennt sich ein Neigungskurs, in dem sich die Schüler näher mit der Astronomie befassen.

In diesem Rahmen, so erklärte Negwer, sind Erkenntnisse dauerhaft auch für andere Schüler statt nur auf Papier nun auch auf eine Wand gebracht worden. Es sei gelungen, die Größenunterschiede der Planeten sowie die Entfernungen untereinander darzustellen. Wobei der Fokus auf dem Jupiter liegt, der im Vordergrund sehr groß erscheint. "Hätten wir die Maßstäbe eins zu eins auf die schon erwähnten 63 Kilometer Länge angewendet, wäre der Jupiter nur als etwa vier Millimeter kleiner Punkt zu sehen - wenn überhaupt", machte Negwer deutlich, wie schwer es gewesen war, einen Kompromiss in der Wiedergabe des Universums zu finden.

Von der Vorplanung abgesehen, haben die Schüler für die künstlerische Umsetzung des Projektes über vier Wochen gebracht. Unterstützung dafür gab es von der Mitgas AG und André Engelmann aus Neichen, er hatte kostenfrei das Gerüst bereitgestellt. Abschließend soll noch eine Informationstafel aufgestellt werden, um das Sonnensystem in der von den Schülern gemalten Ansicht zu erklären.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.07.2014
Schmidt, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.07.2017 - 14:06 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf mit ordentlicher Leistung im zweiten Vorbereitungsspiel.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr