Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Sophia aus Naunhof ist die Lesekönigin
Region Grimma Sophia aus Naunhof ist die Lesekönigin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 01.03.2010
Anzeige
Naunhof

[image:phpc091679a3b201002281455.jpg]

Am Samstag war es wieder so weit: Naunhof wurde zum Austragungsort des Kreisfinales beim bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenverseins des Deutschen Buchhandels. Lesebühne für die Schulsieger aus Mittelschulen und Gymnasien war das Stadtgut. Psst! – gut zuhören, hieß es für die Juroren und Gäste im Saal. Zunächst mussten die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen drei Minuten aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen, danach war ein Überraschungstext an der Reihe und schließlich hatte die Jury die Qual der Wahl.

Ein großes Lob für die breiten Themengebiete, welche die Mädchen und Jungen ausgewählt hatten, gab es gleich vorweg. Denn zum ersten Mal wurde nicht vorwiegend aus Harry Potter vorgelesen, zollte ihnen Regine Lemke vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Respekt. Überrascht war Juror Hartmut Nürnberger besonders von den Mittelschülern: Sie hatten Bücher ausgesucht, die auch ernste Inhalte, wie Unfälle oder schwere Krankheiten, behandelten. Doch ganz gleich, ob Mittelschule oder Gymnasium – das Kreisfinale ist gepägt durch sein hohes Niveau, waren sich die Juroren einig. Unter ihnen der Berliner Schriftsteller und Illustrator Klaus Baumgart, Kultursekretär Manfred Schön, Christa Winkelmann vom BuchVerlag für die Frau, die Leiterin der Naunhofer Grundschule Gabi Lehmann, Olympiasieger Jens Lehmann, „Sparbuchexpertin“ Anja Singer und nicht zu vergessen – Vorjahressiegerin Anna-Maria-Sehrt, die es 2009 bis ins Landesfinale nach Berlin schaffte.

Doch wie sah die Entscheidung beim Naunhofer Kreisfinale 2010 aus? Bei den Mittelschülern siegte Laura Pampus (Böhlen), über Sonderpreise freuen sich Alexander Blüthgen (Brandis) und Tom Bogdalle ( Bad Lausick). Spannend ging es auch bei den Finalisten der Gymnasien Böhlen, Borna, Borsdorf, Brandis, Grimma, Groitzsch, Markkleeberg und Wurzen zu. Wer kann den Text am besten zum Leben erwecken? Wer Dialoge und Atmosphäre gut vermitteln? Es sollte eine ganz knappe Entscheidung werden. Mit einem Foto-Finish wie beim Radsport, verglich es der frühere Olympiasieger Jens Lehmann. Nun hat der Landkreis Leipzig eine neue Lesekönigin: Sophia Geisler vom Gymnasium Brandis. Die Naunhoferin überzeugte alle am meisten mit ihrem Können.

Ingrid Hildebrandt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem blauen Auge kommen in eigener Halle Naunhofs Oberliga-Handballdamen, die schon 8:1 führten davon. Aber nur knapp 25:23 behielten sie die Oberhand im Spiel gegen den BSV Sachen Zwickau II.

28.02.2010

Wenn am 27. März der große Festsaal der Himmelfahrtskirche auf dem Ölberg in Jerusalem in hellem Licht erstrahlt, dann ist ein Meisterwerk der Handwerkskunst aus Wurzen dafür verantwortlich.

27.02.2010

Christel und Peter Göthner werden in diesem Jahr zusammen 150 Jahre alt sein. Wenn die beiden Grimmaer ihren Freunden von dem nächsten abenteuerlichen Plan erzählen, dann fügen sie – seit Jahren schon – meist hinzu: Das wird jetzt aber unsere letzte Reise.

27.02.2010
Anzeige